Donnerstag
06.06.2024 · 19:00 Uhr · Stadt- und Regionalbibliothek Cottbus

Norman Ohler nimmt den Faden seines internationalen Bestsellers „Der totale Rausch“ wieder auf. Bei seiner historischen Detektivarbeit differenziert der Autor zwischen drei Dimensionen beim Blick auf Drogen: ihre Funktion als Rauschmittel, als Werkzeug der Bewusstseinskontrolle sowie als Heilmittel und zeigt überzeugend, wie eine undifferenzierte Prohibitionspolitik Fortschritte im Kampf gegen Zivilisationskrankheiten verhindert.

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Cottbuser Präventionswoche (01. bis 08.06.2024) statt.

Für den 29. Deutschen Präventionstag wird am 10./11.06.2024 die Stadt Cottbus/Chóśebuz Gastgeber sein.

Wichtiger Hinweis
Mitveranstalter: Brandenburgisches Literaturbüro, Lausitzer Rundschau.