Freitag
08.07.2022 · 11:00 – 18:00 Uhr · Fürst-Pückler-Museum/Schloss Branitz ·

Von der Begeisterung Fürst Pücklers für den Orient zeugen bis heute drei Räume im Schloss Branitz: das Türkische Kabinett, das Türkische Zimmer und das Pfeifenkabinett. Pückler ließ sie ab 1851 als Rückzugsort und zur Präsentation seiner umfangreichen Orientalica-Sammlung einrichten, die hauptsächlich während seiner Orientreise von 1834 bis 1840 zusammengetragen wurde. Zu den exotischen Objekten und orientalischen Reisesouvenirs zählen kostbare Altertümer, Waffen und Kunsthandwerk aus dem Osmanischen Reich sowie ostasiatische Porzellane. Die farbenprächtige Gestaltung der Räume mit ihren floralen Motiven und Teppichmustern an den Wänden erstrahlt nach längerer Restaurierung wieder in neuem Glanz und durch die Rückkehr der Orientsammlung und des Interieurs ist der ursprüngliche Raumeindruck ab 2022 wieder erlebbar.