Filmtheater "Weltspiegel"

Das Filmtheater „Weltspiegel“ gilt heute als der älteste Kinozweckbau in Brandenburg, die Eröffnungsvorstellung des Filmtheaters „Weltspiegel“ fand am 04. Oktober 1911 statt und damit feierten wir im Oktober 2011 den 100.Geburtstag .

Zwischen 1998 und 2002 wurde der Weltspiegel lediglich für das jährlich im November stattfindende Cottbuser Filmfestival des jungen osteuropäischen Films genutzt.

Seit 2004 befinden sich das Grundstück und Immobilie in neuen Händen und werden aus dem „Dornröschenschlaf“ wach geküsst... Ein mutiger Cottbuser Bauherr mit der Liebe zum Kino und seinen Traditionen wagte den Neustart. Das alles mit der Idee, sich dem Originalzustand größtmöglich zu nähern. Zusätzlich wurden rückgebaute Elemente wie z. B. die Empore mit dem Weltspiegelschriftzug neu errichtet oder wieder in ihren Urzustand zurückversetzt. Im Mai 2011 sind die Hüllen am Hauptportal gefallen, die Fassade und der große Saal erstrahlen in neuem Glanz. Ausgestattet mit modernster 3D Digitalprojektion und Satellitentechnik können nach der Ausbauphase Kinofilme, Konzerte oder Events in Echtzeit im Weltspiegel wiedergegeben werden.

Die multifunktionale Gestaltung des Saales mit einfahrbarem Podest zu einer Parkettfläche bietet viele Nutzungsvarianten für Galaabende, Kleinkunstaufführungen, Kongresse und Tanzabende – und so ist ein modernes kulturelles “Mehrgenerationenhaus” entstanden.

Seit Herbst 2011 gibt es im Neubau zwei weitere Kinosäle mit je 80 Plätzen und als absolutes Highlight: die Dachterrasse als Lounge oder Ruhezone mit Blick in die Sterne. Die neue Filmtheater-Bar im Erdgeschoss lädt ein zum Schwätzen, Verweilen und sich auf Filme freuen.

Aktuelle Veranstaltungen im Weltspiegel

Allgemeine Informationen

Anschrift
Filmtheater "Weltspiegel"
Rudolf-Breitscheid-Straße 78
03046 Cottbus
Telefon
0355-4949497
Link zur Homepage