Bildung in Cottbus

Universität

Die Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg bildet die Spitze einer vielfältig strukturierten Bildungslandschaft in Cottbus

Die am 1. Juli 2013 gegründete BTU Cottbus-Senftenberg ist eine junge, dynamische Universität, die viele Möglichkeiten für den beruflichen Werdegang eröffnet. Sie ist aus der BTU Cottbus und aus der Hochschule Lausitz (FH) hervorgegangen. Unter einem Dach bietet sie gleichermaßen universitäre Studiengänge und Studiengänge mit anwendungsbezogenen Qualifikationen an.

Schulen

14 Grundschulen, 2 Gesamtschulen, darunter eine sportbetonte und 3 Oberschulen, 6 Gymnasien, darunter das Max-Steenbeck-Gymnasium mit erweiterter mathematisch-naturwissenschaftlich-technischer Ausbildung und das Niedersorbische Gymnasium, 2 Förderschulen, eine Waldorfschule, 2 Oberstufenzentren, eines davon in Trägerschaft des Landkreises Spree-Neiße, ein Konservatorium und zahlreiche private Aus- und Weiterbildungszentren prägen die Schullandschaft der Stadt.

    Filter aktivieren
      0 Datensätze
      Link zur Auswahl
      speichern als PDF, CSV
      Übersicht aller Schulen in Cottbus
      Lade Datensätze ...

      Einrichtungen für die Kinderbetreuung

        Filter aktivieren
          0 Datensätze
          Link zur Auswahl
          speichern als PDF, CSV
          Kitas und Horte
          Lade Datensätze ...
            Filter aktivieren
              0 Datensätze
              Link zur Auswahl
              speichern als PDF, CSV
              Tagesmütter und -väter
              Lade Datensätze ...

              Allgemeine Informationen

              Ansprechpartner
              Leiterin des Geschäftsbereichs für Jugend, Kultur, Soziales:
              Maren Dieckmann
              Anschrift
              Neumarkt 5
              03046 Cottbus
              Telefon
              0355/ 612 2400
              Fax
              0355/ 612 2403