Wissenswertes rund um die Bewerbung

Bewerbungsunterlagen

Die Stadtverwaltung Cottbus nimmt nur nach erfolgter Ausschreibung Bewerbungen entgegen. Wir erwarten die Bewerbungsunterlagen in einem Hefter auf weißem Papier.

Die Bewerbungsmappe soll folgende Unterlagen enthalten:

  1. Bewerbungsschreiben
  2. Tabellarischer Lebenslauf mit Passbild
  3. Kopien der beiden letzten Zeugnisse; bei Abiturienten auch das Abschlusszeugnis der 10. Klasse
  4. Einfaches polizeiliches Führungszeugnis
  5. Frankierter Rückumschlag zur Rücksendung der Unterlagen

Ergänzt werden sollten die Unterlagen mit Zertifikaten von Praktika und zusätzlichen ausbildungsrelevanten Qualifikationen.

Testverfahren

Die Absolvierung eines Eignungstestes im Rahmen einer Bewerbung ist nichts Ungewöhnliches. Es soll dem Auswählenden die Vorauswahl aus meist einer Vielzahl von Bewerbern um einen Ausbildungsplatz erleichtern.

Auch die Stadtverwaltung Cottbus bedient sich dieses Hilfsmittels. Für alle Ausbildungen wird ein Testverfahren durchgeführt, z.T. durch unabhängige Institutionen, als Praxistest oder auch als online-Test.

Künftige Verwaltungsfachangestellte und duale Studenten sollten sich auf folgende Testinhalte einstellen:

  • Test der mathematischen und Rechtschreibkenntnisse
  • Fragen zu aktuell politischen Themen
  • psychologischer Test (Test u.a. der verbalen und numerischen Intelligenz, Merkfähigkeit)

Bei technischen Ausbildungen geht es im Test vorrangig um die Prüfung mathematisch-physikalischer Kenntnisse.

Das Vorstellungsgespräch

Die Vorbereitung auf das Vorstellungsgespräch wird oft unterschätzt.

Wer aus z. T. hundert Bewerbern eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch erhält, sollte die Vorbereitung nicht dem Selbstlauf überlassen.

Unter dem Motto Für den ersten Auftritt gibt es keine zweite Chance hier einige Tipps und Fragen, die Sie in Ihre Vorbereitung mit einbeziehen sollten:

  • Was ziehe ich an; was passt zu mir und dem Unternehmen?
  • Wie ist das Unternehmen strukturiert? Wer leitet es?
  • Womit beschäftigen sich die Mitarbeiter/innen schwerpunktmäßig?
  • Was würde mir, unter Beachtung meiner Stärken und Schwächen, davon Spaß machen?
  • Warum möchte ich den gewählten Beruf erlernen?
  • Worin liegt meine besondere Eignung?
  • Wo sehe ich meine beruflichen Perspektiven?

Für einzelne Berufgruppen wird zum Vorstellungsgespräch eine kleine Präsentation erwartet. Das Thema erhalten Sie mit der Einladung zum Gespräch. Bevor Sie sich an das Projekt wagen, lesen Sie sich die Aufgabenstellung genau durch. Sind Sie sich unsicher und haben Fragen, scheuen Sie sich nicht anzurufen.

Azubis berichten