Team Ukraine
Team Ukraine
Stadt Cottbus/Chóśebuz

Haben Sie Fragen oder brauchen Sie Informationen?
Wir helfen Ihnen, sich in Cottbus zu orientieren. Die Beratung kann auf Ukrainisch, Russisch und Deutsch erfolgen. Schreiben Sie gerne in Ihrer Muttersprache an:
ukrainehilfe@cottbus.de

Zum Download:
Team Ukraine des Fachbereichs Bildung und Integration ‧ PDF ‧ 489.59 KByte ‧ 08.10.2022

Aktuelle Information

Hinweise der Ausländerbehörde der Stadt Cottbus/Chóśebuz für ukrainische Bürger

Seit Februar 2022 läuft die Registrierung sowie ausländerrechtliche Bearbeitung der ukrainischen Flüchtlinge in der Stadt Cottbus/Chóśebuz sowie für den Landkreis Spree-Neiße/Wokrejs Sprjewja-Nysa durch die Ausländerbehörde der Stadt Cottbus/Chóśebuz.

Vor dem Hintergrund des gewaltigen Ausmaßes dieser Aufgabe sowie den damit verbundenen Bearbeitungszeiten soll die Abarbeitung mit einer konzentrierten Aktion im Oktober 2022 erheblich vorangetrieben werden. Dazu wird die Ausländerbehörde der Stadt Cottbus/Chóśebuz im Oktober eine gesamte Woche für die Bearbeitung von entscheidungsreifen Vorgängen einplanen. Da die Vorbereitungen dazu laufen und die personellen Ressourcen erheblich binden, bitten wir gegenwärtig von Sachstandsanfragen abzusehen, da diese nicht zeitnahe beantwortet werden können.

Alle ukrainischen Flüchtlinge in der Stadt Cottbus/Chóśebuz sowie im Landkreis Spree-Neiße/Wokrejs Sprjewja-Nysa, deren Vorgänge entscheidungsreif sind, werden in den nächsten Wochen von der Ausländerbehörde schriftlich eingeladen und erhalten einen Termin.

Wir bitten daher darum:

  • sicherzustellen, dass die melderechtliche Situation korrekt im Melderegister abgebildet wird

  • Briefkästen korrekt und vollständig beschriftet sind

  • die angebotenen Termine wahrgenommen werden

Vorgänge die derzeit nicht entscheidungsreif sind und einer gesonderten Einzelfallprüfung bedürfen, werden im Anschluss an diese Aktion abgearbeitet. Auch für diese Fälle bitten wir aktuell von Sachstandsanfragen abzusehen, da dadurch dringend benötigte Ressourcen gebunden werden und die Abarbeitung aller offenen Fälle verzögert wird.

Vor diesem Hintergrund bitten wir zudem um Verständnis, dass die Beantwortung von einzelnen Anfragen nur verzögert erfolgen kann


Lerncafes für Kinder und Schüler

1Lerncafes für Kinder mit Migrationsbiographie
2Lerncafes für Schüler mit Migrationsbiographie
1Lerncafes für Kinder mit Migrationsbiographie
2Lerncafes für Schüler mit Migrationsbiographie
Stefanie Kaygusuz-Schurmann

Hinweise zum Geldumtausch für ukrainische Bürger

Das Bundesministerium der Finanzen (BMF) informiert im Rahmen einer Pressemitteilung zu den Möglichkeiten des Umtauschs von Hryvnia-Banknoten aus der Ukraine in Euro. Flüchtlinge können einen Betrag von insgesamt bis zu 10.000 Hryvnia bei den teilnehmenden deutschen Banken und Sparkassen in Euro umtauschen.
Die entsprechende Pressemitteilung ist unter dem Link "Umtauschprogramm startet – ab 24. Mai 2022 können Hryvnia-Banknoten in Euro getauscht werden" abrufbar.