Integrierter Verkehrsentwicklungsplan Cottbus 2020

Verkehrsentwicklungsplan Cottbus 2020

Der Verkehrsentwicklungsplan (VEPl) der Stadt Cottbus – erstmals beschlossen 1997, fortgeschrieben 2001 und 2012 – dient als Leitfaden der verkehrlichen Entwicklung und Grundlage zur Entscheidungsfindung bei verkehrlichen Investitions- und Gestaltungsmaßnahmen mit mittel- und langfristigen Perspektiven über aktuelle Verkehrsvorhaben hinaus, der sich in den vergangenen Jahren als zuverlässiges, solides Instrument in vielen Planungsprozessen im Zusammenhang mit der kommunalen Verkehrsplanung bewährt hat.

Dieses Instrument ist das Ergebnis eines lebendigen Planungs- und Diskussionsprozesses in Cottbus und stellt einen jeweils erreichten Erkenntnisstand dar, der jedoch entsprechend den dynamischen Veränderungen in nahezu allen Bereichen der öffentlichen Daseinsvorsorge anzupassen und weiterzuentwickeln ist.

Zielstellungen

Auf der Grundlage umfangreicher Analysen und Verkehrserhebungen wurde unter Beachtung des Integrierten Stadtentwicklungskonzepts der Stadt Cottbus ein Grundsatzdokument der verkehrlichen Entwicklung bearbeitet.

Die schrittweise Umsetzung des Integrierten Verkehrsentwicklungsplanes hat als Hauptziel den Erhalt und die weitere Verbesserung der Lebensqualität:

  • Reduktion der Schadstoffemissionen/Luftreinhaltung
  • Reduktion der Lärmbelastung/Lärmminderung
  • Erhöhung der Verkehrssicherheit

Verkehrspolitische Grundsätze:

  • Die Menschen in der Stadt haben Vorrang.
  • Verkehr muss umweltschonender werden.
  • Verkehr muss sozialverträglich sein.
  • Verkehr muss sicherer werden.
  • Barrierefreie Gestaltung der Infrastruktur und Verkehrsorganisation.
  • Mehr Qualität für Fußgänger, Radfahrer und mobilitätseingeschränkte Personen.
  • Verkehr hat der wirtschaftlichen Stärkung von Region und Stadt zu dienen.
  • Verkehrsbewältigung durch territoriale und verkehrsträgerübergreifende Kooperation.

Die Leitlinien zum Verkehrsentwicklungsplan zielen darauf ab, Schwerpunkte zu setzen, die kurz- bis mittelfristig realisiert werden sollen. Gleichzeitig sollen aber auch längerfristige Maßnahmen entsprechend berücksichtigt werden.

Eine Großstadt ohne Verkehr ist undenkbar. Verkehr ist nicht Selbstzweck sondern Ausdruck urbaner Lebensverhältnisse, menschlicher Kommunikation und einer arbeitsteiligen, vernetzten Wirtschaft.

Der Integrierte Verkehrsentwicklungsplan Cottbus 2020 wurde in der Sitzung am 30.11.2011 durch die Stadtverordnetenversammlung beschlossen.

Dokumente zum Download

Allgemeine Informationen

Anschrift
Stadtverwaltung Cottbus
Fachbereich Stadtentwicklung
Servicebereich Technische Infrastrukturplanung
Karl-Marx-Straße 67
03044 Cottbus
Ansprechpartner
Herr Hösel
Zimmer 4.082
Telefon
(0355) 61 2 - 41 34
Fax
(0355) 61 2 - 41 03