Änderungen der Verkehrslage im Stadtgebiet Cottbus

Karnevalsumzug am 26.02.2017

Umbau Bahnhof Cottbus: Ostseite des Bahnhofs komplett gesperrt

Am 24. September 2016 erfolgte die Sperrung der Ostseite des Cottbuser Hauptbahnhofes für den gesamten Verkehr (Auto-, Bus- sowie Fuß- und Radverkehr). Lediglich der Fußweg von und zu der vorhandenen Treppenanlage der Bahnhofsbrücke bleibt bestehen.

Um den Nutzern während der Bauzeit eine bessere Orientierung zu geben, wurde ein Baustellenflyer entwickelt, den Reisende im Bahnhof oder im Foyer der Verwaltung kostenfrei erhalten und der hier zum Download zur Verfügung steht:

Weitere Verkehrsänderungen

28.02.2017 von 09:00 Uhr bis ca. 10:30 Uhr

Veranstaltung:
„Zug der fröhlichen Kinder“
Straßen/ Bereich:
vom Altmarkt über Berliner Str. – Waisenstr - Karl- Liebknecht- Str. zum Viehmarkt
Art der Einschränkung
Entlang der Umzugsstrecke kommt es in der Zeit von 09.00 Uhr bis ca. 10.30 Uhr zu Beeinträchtigungen, der Fahrverkehr wird kurzzeitig angehalten.
Die Lichtzeichenanlagen an den Kreuzungen:
  • Berliner Str./ Bahnhofstr.
  • Berliner Str./ Lessingstr.
  • Berliner Str./ Schweriner Str.
  • Berliner Str./ Pappelallee
  • Waisenstr./ Karl- Liebknecht- Str.
werden während des Umzuges abgeschaltet.
Es kann zu kurzfristigen Beeinträchtigungen des Straßenbahnverkehrs kommen.

07.11.2016 – 31.12.2017

Stadtteil:
Cottbus
Straße/Bereich:
Briesmannstraße Kreuzung Ostrower Straße/Ostrower Platz
Art der Einschränkung:
Vollsperrung
Art der Maßnahme:
Fahrbahnausbau - Leitungsverlegung
Umleitung:
Aufgrund o. g. Baumaßnahme erfolgt die Vollsperrung im o. g. Abschnitt.
Die Erreichbarkeit der Ostrower Straße ist nur aus Richtung Franz-Mehring-Straße kommend über die Briesmannstraße möglich.
Die Umleitungsbeschilderung zum Ostrower Platz bleibt bestehen.
Das Verlassen des Ostrower Platzes ist über Wasserstraße zum Ostrower Damm zur Franz-Mehring-Straße bzw. über Lobedanstraße in Richtung Süden möglich.