Spielplatz-Gerät in der Tiegelgasse wird repariert

17.06.2020

Der wegen eines Geräteschadens noch gesperrte Spielplatz in der Tiegelgasse, Ecke Rudolf-Breitscheid-Straße, soll voraussichtlich zum 19.06.2020 wieder nutzbar sein. Zurzeit bereitet der Eigenbetrieb Grün- und Parkanlagen der Stadt Cottbus das Konstruktionsholz vor und führt anschließend die Reparatur aus.

Jan Gloßmann

Der Spielplatz in der Rudolf-Breitscheid-Straße wurde 2002 errichtet. Er wird intensiv genutzt, so dass in der Folge ein hoher Reparatur- und Unterhaltungsaufwand zu verzeichnen ist. Die für die Reparatur nötigen Elemente konnten in Folge der Corona-Auswirkungen auf die Produktion nicht zeitiger geliefert werden, so dass der Platz auch nach der allgemeinen Öffnung nach Auslaufen der diesbezüglichen Corona-Abstandsregelungen gesperrt bleiben musste.

In Cottbus/Chóśebuz stehen insgesamt 70 öffentliche Spielplätze sowie 20 Bolzplätze zur Verfügung.