16. Modellstadterkundung am 06.06.2019

03.06.2019
Modellstadtrundgang 2018
Modellstadtrundgang 2018
Jan Gloßmann

Der traditionelle Modellstadtrundgang in Cottbus/Chóśebuz findet in diesem Jahr am 06.06.2019 statt. Damit folgen die Stadtverwaltung und die Partner der Aktion dem Wunsch vieler Cottbuserinnen und Cottbuser, den „Tag der Städtebauförderung" wieder in Form der beliebten ModellSTADTerkundung zu begehen. Für Donnerstag, 06.06.2019, sind alle Interessierten herzlich eingeladen, sich dem abendlichen Stadtrundgang durch die Innenstadt anzuschließen. An sechs Stationen werden Informationen zur Stadtentwicklung, besonders zu den aktuellen Neubauaktivitäten, verbunden mit kulturellen Beiträgen, geboten.

Startpunkt ist das sich kurz vor der Eröffnung befindliche „Gesundheitszentrum Ostrow" am Ostrower Platz 18, das zur Reha Vita gehört. Bevor dort um 19:00 Uhr die offizielle Eröffnung durch Vertreter der Stadt Cottbus/Chóśebuz erfolgt, haben die Besucher bereits ab 18:00 Uhr die Möglichkeit, das zukünftige ambulante Kindertherapiezentrum durch Führungen zu erkunden.

Musikalisch und tänzerisch untermalt wird die Eröffnung des Rundganges durch das Cottbuser Kindermusical. Darüber hinaus wird der gesamte Rundgang in bewährter Weise durch die Saspower Dixieland Stompers begleitet.

Der Rundgang führt in diesem Jahr von der Reha Vita über den Ostrower Platz zum Ostrower Steg, weiter zum Wendischen Museum, dem Wohnensemple „P30" in der Petersilienstraße sowie bis zum Japanischen Pavillon am Park an der Puschkinpromenade/Töpferstraße. An den einzelnen Stationen sorgen Vereine, Tanzgruppen und engagierte und talentierte Privatpersonen für ein abwechslungsreiches kulturelles Programm.

Der Abend wird am Japanischen Pavillon bei Bratwurst und Getränken ausklingen.

Hintergrund: Bei weiteren Fragen der Medien wenden Sie sich bitte an Frau Denise Dittmann vom Sanierungsträger DSK Deutsche Stadt- und Grundstücksentwicklungsgesellschaft mbH & Co. KG (Tel. 0355 7800216) oder an Frau Katrin Haas von der Stadtverwaltung Cottbus, Fachbereich Stadtentwicklung (Tel. 0355 612-4106).

Programmflyer zum Modellstadtrundgang 2019 (PDF / 3.47 MByte / 03.06.2019)