Zapust auch im Rathaus

01.02.2018

„Lube gósći, witajśo k nam!" mit diesen Worten begrüßte Dezernent Thomas Bergner heute Nachmittag im Namen des Oberbürgermeisters die Lehrkräfte, Schülerinnen und Schüler des Niedersorbischen Gymnasiums im Rathaus beim 32. Cottbuser Zapust.

Der Zapust-Festumzug erfreut die Cottbuserinnen und Cottbuser in jedem Winter auf's Neue, ist es doch eine Facette des sorbischen/wendischen Lebens in der Stadt.

Nach altem sorbischen/wendischen Brauch soll beim Zapust der Winter ausgetrieben werden. Dies ist auch der Grund, ausgiebig zu feiern.

Für den Zapust-Schmaus übergab Thomas Bergner deshalb Eier und Speck und einen Obolus für die Zapust-Kasse.

Die kreisfreie Stadt Cottbus/Chóśebuz nimmt an dem diesjährigen Landeswettbewerb „Sprachenfreundliche Kommune - Serbska rěc jo žywa“ teil.

Bürgerinnen und Bürger sind deshalb aufgefordert, ihre Ideen noch bis Mitte Februar einzubringen und Dokumentationen z.B. zweisprachigen Aushänge, Plakate oder auch Hinweise an die Beauftragte für sorbische/wendische Angelegenheiten Anna Kossatz-Kosel einzureichen.

Kontakt:

Beauftragte für sorbische/wendische Angelegenheiten der Stadt Cottbus/Chóśebuz
zagronita za serbske nastupnosći města Cottbus/Chóśebuz

Anna Kossatz-Kosel
Anna Kosacojc-Kozelowa

Neumarkt 5

03046 Cottbus/Chóśebuz

Telefon 0355 612-2014

Fax 0355-612-132014

E-Mail-Adresse anna.kossatz-kosel@cottbus.de