Feierhalle Südfriedhof nach einjähriger Bauzeit wiedereröffnet

21.04.2009

Die im Jahr 1904 im neogotischen Stil erbaute Feierhalle steht nach umfangreichen Sanierungsmaßnahmen wieder für Trauerfeiern zur Verfügung. Das Dach, die Außenfassade und der Innenbereich einschließlich Keller wurden in einem Gesamtumfang von 410,0 T€ saniert.

Während der Bauarbeiten gab es immer wieder historische Funde, die eine Verzögerung der Baumaßnahme nach sich zogen.
Wandmalereien mit floralen Elementen konnten die Fachleute in liebevoller Arbeit restaurieren. Im Chorraum sind der Originalbehang und die Originalfliesen sichtbar gemacht worden, die dem Raum einen würdevollen Charakter geben.
Erstmalig ist es möglich, über eine moderne Treppenliftanlage die Trauerhalle barrierefrei zu erreichen.
Im Zuge der Rekonstruktion wurden auch die Außenanlagen um die Halle neu gestaltet und die Wege grundhaft saniert.
In Anlehnung an die vorherige Bepflanzung sind Rhododendren, Mahonien und als Bodendecker Vinca eingebracht worden. Die Friedhofsverwaltung lädt alle Interessierten am 25. April von 10:00 bis 14:00 Uhr zur Besichtigung der Trauerhalle ein.