Bürgerdialoge

Bürgerdialoge - ein bewährtes Mittel des Meinungsaustauschs der Rathausspitze und des Vorsitzenden der Stadtverordnetenversammlung mit Cottbuser Bürgerinnen und Bürgern - wird es in verschiedenen Formen auch im Laufe des Jahres 2020 geben.

1Bürgerdialog in Kahren am 27.01.2020
2Bürgerdialog in Kahren am 27.01.2020
3Bürgerdialog in Kahren am 27.01.2020
1-3Bürgerdialog in Kahren am 27.01.2020
Jan Gloßmann

Dazu Oberbürgermeister Holger Kelch auf der Stadtverordnetenversammlung am 30.10.2019:

"Im kommenden Jahr wollen wir mit unterschiedlichen Angeboten wieder stärker in die großen Stadtteile gehen. Diese Dialogangebote sollen gewohnte Möglichkeiten wie die Ortsteilrundgänge oder andere Info-Veranstaltungen ergänzen. Und, ich habe es bei der Gala des Bundes deutscher Karneval am Sonnabend bereits gesagt: Wir sollten nicht nur mehr miteinander reden, sondern auch wieder mehr miteinander lachen. Das hilft über manche Klippe hinweg.

Unser Ziel ist es, miteinander im Gespräch zu bleiben, uns auszutauschen und den einen oder anderen wieder aus den Blasen herauszuholen, die sich in sozialen Medien gern und schnell bilden. Es ist nicht unser Anspruch, uns gegenseitig zu bestätigen in dem, was wir bereits wissen, sondern wir wollen offen sein für andere Auffassungen, neue Ideen, abweichende Lösungen. Zu dieser Offenheit gehört jedoch auch, einzuschätzen und darüber zu informieren, was real umsetzbar ist einschließlich der zu erwartenden Kosten."

Weitere Themen:

Vereinbart ist bereits ein Treffen zu Wünschen und Möglichkeiten kultureller Aktivitäten und Initiativen. Für Herbst ist ein Gespräch des Oberbürgermeisters mit Seniorinnen und Senioren geplant. Die Rathausspitze nimmt aber auch sehr gerne Themenvorschläge und Einladungen zu weiteren Dialogrunden unter dialog@cottbus.de entgegen.

Kontakt

Fragen zu den Bürgerdialogen richten Sie bitte an:
dialog@cottbus.de