CORONAVIRUS COVID-19 (SARS-CoV-2)

pixabay

Die Corona-Lage in Cottbus/Chóśebuz
(Stand: 14.08.2020, 18:00 Uhr)

Die Zahl der für Cottbus/Chóśebuz erfassten Covid 19-Infektionen hat sich am 14.08.2020 um eine auf kumuliert 44 erhöht (Stand: 14.08.2020, 18:00 Uhr).

Ein Cottbuser Bürger ist am 10.08.2020 in Berlin positiv getestet worden und befindet sich seitdem in Quarantäne in Berlin.

43 Personen mit Hauptwohnsitz in Cottbus/Chóśebuz sind wieder als genesen eingestuft.

Jan Gloßmann

Die Stadtverwaltung Cottbus/Chóśebuz wird Bürgeranliegen in den kommenden Wochen aus epidemiologischen Gründen weiterhin prioritär mit Terminvergaben bearbeiten.
Flankierend dazu gibt es für alle Verwaltungsbereiche für dringende Angelegenheiten, die keine Terminabstimmung zulassen sowie für Notsituationen folgende allgemeine Sprechstunden:

  • Dienstag: 15:00 – 17:00 Uhr
  • Donnerstag: 10:00 – 12:00 Uhr

Für folgende Verwaltungseinrichtungen gelten weiterhin die folgenden Kontakt -E-Mails, -Telefonnummern und Online-Terminvergaben:

  • Bürgerservice
    (Wohngeld / Wohnungswesen, Standesamt, Stadtbüro, Ausländerbehörde, Zulassungs- und Fahrerlaubnisbehörde, Straßenverkehrsbehörde)
    Ab sofort können für das Stadtbüro auch wieder Termine für Samstag, den 22.08.2020 und die folgenden Samstage gebucht werden.

  • Jugendamt
    (Soziale Dienste, Finanzielle Hilfen, Kindertagesbetreuung, Jugend und Familie, Amtsvormundschaften / Amtspflegschaften)

  • Gesundheitsamt

Die Kontaktnummern der anderen Organisationseinheiten finden Sie auf der jeweiligen Seite des Fachbereichs.

Im Technischen Rathaus und im Dienstleistungsturm besteht auf den Gängen und in den Wartebereichen sowie den Fahrstühlen die Pflicht zur Mund-Nasen-Bedeckung.

Jan Gloßmann

Verordnung über den Umgang mit dem SARS-CoV-2-Virus und COVID-19 in Brandenburg, zuletzt geändert am 11.08.2020 und verlängert bis 04.09.2020

Auszug: Die Abstands- und Hygieneregeln müssen weiterhin generell eingehalten werden. Die Maskenpflicht im Einzelhandel, im Nahverkehr und auf Flughäfen gilt weiterhin. Eine Mund-Nasen-Bedeckung ist ebenso in Schulgebäuden und Horten mit Ausnahme der Unterrichts- und Gruppenräume vorgeschrieben.

Cottbus weltweit

Verordnung zu Quarantänemaßnahmen für Ein- und Rückreisende zur Bekämpfung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 und COVID-19 in Brandenburg, zuletzt geändert am 11.08.2020 und verlängert bis 04.09.2020
Auszug: Alle Einreisenden aus internationalen Corona-Risikogebieten müssen sich bei der Rückkehr nach Deutschland auf das Virus testen lassen. Solange kein negatives Testergebnis vorliegt, müssen sie sich in häusliche Quarantäne begeben.

Risikogebiete werden durch das Robert Koch-Institut veröffentlicht.

Hotline Gesundheitsamt der Stadt Cottbus/Chóśebuz

Hotline ausschließlich für medizinische Fragen, Corona-Verdachtsfälle und Auslandsrückkehrer:
Montag bis Freitag: 08:00 – 16:00 Uhr
Telefon: 0355 612-3200

Laura Koal

Verordnung über das Verbot von Großveranstaltungen vor dem Hintergrund der SARS-CoV-2-Pandemie in Brandenburg, zuletzt geändert am 11.08.2020

Auszug: Großveranstaltungen ab 1.000 Teilnehmern sind bis einschließlich 31.10.2020 untersagt.
Das gilt nicht für Versammlungen im Sinne des Versammlungsgesetzes.

Ausnahmen können für Autokino-Veranstaltungen mit mehr als 1000 Teilnehmern genehmigt werden.