Weitere Parkplätze werden am Cottbuser Bahnhof gebaut

15.05.2020
Jan Gloßmann

Am neuen Cottbuser Verkehrsknoten werden weitere Pkw-Stellplätze gebaut. Baubeginn ist am Montag, 18.05.2020. Damit wird die letzte Etappe der städtischen Bauarbeiten in Angriff genommen. Zwischen Hauptgebäude und Wasserturm entstehen weitere 42 Stellflächen auf der bereits vorhandenen Asphaltdecke der bislang als Buswendeschleife genutzten Fläche. Nun mehr kann der Park&Ride-Parkplatz erweitert werden. Die Parkplätze auf dieser Fläche stehen wie bisher gebührenfrei zur Verfügung.

Die Bauzeit beträgt voraussichtlich ca. 4 Wochen. Auftragnehmer ist eine Arbeitsgemeinschaft aus STR GmbH & Co. KG Cottbus und Strabag AG, Cottbus. Finanziert wird der Bau aus Fördermitteln des Landes in Höhe von 74.000 Euro sowie Eigenmitteln der Stadt Cottbus/Chóśebuz.