Bürgerdialog im Dezember zur Gesundheitsversorgung

11.12.2018

Der Bürgerdialog im Monat Dezember findet am Dienstag, 18.12.2018 ab 18:30 Uhr im Cottbuser Stadthaus am Erich Kästner Platz 1 statt. Thema wird die Gesundheitsversorgung in der Stadt Cottbus/Chóśebuz sein.

Alle Bürgerinnen und Bürger haben hier die Gelegenheit, ihre Fragen zu den Möglichkeiten der ambulanten und stationären medizinischen Versorgung zu stellen. Einleitend werden MUDr. Peter Noack, der Vorsitzende des Vorstandes der kassenärztlichen Vereinigung Brandenburgs, sowie Dr. Götz Brodermann, Geschäftsführer und Ärztlicher Direktor des Carl-Thiem-Klinikums Cottbus, einen Vortrag halten. Anschließend stehen die Referenten für die Anliegen der Cottbuserinnen und Cottbuser zur Verfügung. Anwesend sind Geschäftsführer weiterer medizinischer Einrichtungen sowie des Gesundheitsamtes der Stadtverwaltung und Vertreterinnen des Pflegestützpunktes Cottbus und stehen für Antworten bereit.

Außerdem werden Oberbürgermeister Holger Kelch und der Vorsteher der Stadtverordnetenversammlung, Reinhard Drogla, im Podium Platz nehmen. Im Anschluss an das Schwerpunktthema der Veranstaltung können Fragen und Hinweise zu allen anderen Interessensgebieten gestellt und gegeben werden.

Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, die Dialogrunde zu besuchen und sich aktiv an der Diskussion zu beteiligen.

Die Bürgerdialoge werden im Jahr 2019 fortgesetzt. Der nächste Termin ist der 15. Januar 2019 zum Thema Ordnung und Sicherheit.