Digitale Stadt Cottbus/Chóśebuz

Digitales 3D-Stadtmodell

"Klassisches" Modell der Leitstelle Lausitz

Auf Basis des digitalen Geländemodells, der vorliegenden 3D-Gebäudedaten und Orthofotos sowie vorhandener 3D-Planungsunterlagen soll ein dreidimensionales Stadtmodell entwickelt werden.

Das Modell stellt die gebaute Umgebung anschaulich dar und erleichtert damit dem "Laien" die Orientierung.

Planungsprozesse werden vereinfacht, indem das Modell zur Lösung raumbezogener Aufgaben in der Stadt- und Umweltplanung, zur Durchführung von Analysen und zu Visualisierungen genutzt werden kann.
Beispiele dafür sind Entscheidungsfindungen in der Bauleitplanung, Darstellung der Wirkung geplanter Gebäude, Prüfung von Sichtbeziehungen, Verschattungsstudien, Folgen von Hochwasser und Starkregenereignissen.

Das Modell kann sukzessiv um geplante und realisierte Gebäude ergänzt werden. Dabei sollen die vorhandenen Daten auch interessierten Dritten zur Verfügung gestellt werden, die so an der Qualifizierung des Modells mitwirken können (Open Data).

Projektstand