Mit in Kraft treten der Förderrichtlinie der Staatskanzlei des Landes Brandenburg „Strukturentwicklung zum Lausitzer Braunkohlerevier Land Brandenburg“ am 24. November 2020 stehen zur Umsetzung der Finanzhilfen des Strukturstärkungsgesetzes (StStG) für den Teil Investitionsgesetz Kohleregionen - Strukturentwicklung Lausitz (InvKG) Fördermittel bereit.

Mit Hilfe von Projektsteckbriefen können erste Projektideen zur Strukturentwicklung der Lausitz bei der Wirtschaftsregion Lausitz (WRL) eingereicht werden. Die Stadt Cottbus/Chóśebuz steht hierbei als Partner in der Projektentwicklung zur Seite:

In der Ideenphase werden die Vorhaben durch die Stadt Cottbus/Chóśebuz gesammelt, geprüft und evaluiert sowie mit den Verbundpartnern weiter qualifiziert. Nach entsprechender Projektreife werden die Projektsteckbriefe zur weiteren Bearbeitung und Behandlung im Rahmen des WRL-Werkstattprozesses an die WRL übergeben. Nach Durchlaufen der Werkstätten folgt die Entscheidungsphase durch die Interministerielle Arbeitsgruppe (IMAG) Lausitz mit Prüfung auf Förderwürdigkeit. Mit positivem Votum kann bei der Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB) ein Fördermittelantrag gestellt werden.

Haben Sie Ideen für Maßnahmen, Projekte oder Vorhaben in der Stadt Cottbus? Dann füllen Sie das Formular vollständig aus und beschreiben uns Ihre Projektidee. Ihr Vorhaben gelangt direkt zu uns und wir informieren Sie zum weiteren Fortgang.

Gern stehen wir Ihnen auch telefonisch unter 0355 612-2565 zur Verfügung.


Upload Ihres Projektsteckbriefes

Projektsteckbrief gemäß Förderrichtlinie Strukturentwicklung zum Lausitzer Braunkohlerevier Land Brandenburg *

Ihre Mitteilung an uns:

Einwilligung zur Datenverarbeitung *

Ich willige in die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit der Stadt Cottbus/Chóśebuz ein. Ich kann diese Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Verarbeitung bis zum Widerruf bleibt rechtmäßig.

Weitere Hinweise habe ich unter den Informationspflichten zur Nutzung von Kontaktformularen zur Kenntnis genommen.

Bitte die nachfolgenden Felder nicht ausfuellen
Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.