Die Förderrichtlinie "Bildung integriert" unterstützt Kommunen bundesweit beim Aufbau eines datenbasierten Bildungsmanagements. Bildungsakteure in den Kommunen sollen vernetzt und verteilte Zuständigkeiten gebündelt werden, um Managementstrukturen für ein ganzheitliches Bildungswesen zu etablieren.
Das Management von Bildung ist dann besonders passgenau, wenn es auf aktueller Datenbasis erfolgt. Mithilfe eines Bildungsmonitorings erhalten Kommunen das nötige Rüstzeug, um fundierte bildungspolitische Entscheidungen zu treffen. Mit dem Programm von Bildung integriert wird in Cottbus seit 2019 an einem Bildungsleitbild gearbeitet und eine regelmäßige Bildungsberichterstattung etabliert.

Das Vorhaben "Bildung gemeinsam gestalten" (FKZ 01JL1840) wird im Rahmen des Programms "Bildung integriert" vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und dem Europäischen Sozialfond gefördert.