Aktivmanagement für Bürgergarten und anliegende Freiflächen

Das Projekt Aktivmanagement Bürgergarten startete bereits im August 2015 und beinhaltet die Schwerpunkte:

  1. bedarfsgerechte Erweiterung des pflanzen- und gartenbautechnischen sowie des soziokulturellen Angebotes im Bürgergarten, die Pflege- und Instandhaltung der anliegenden Freiflächen,
  2. Öffentlichkeitsarbeit sowie
  3. Planung, Durchführung und Organisation von Veranstaltungen.

Das Aufgabenspektrum des Aktivmanagements erweiterte sich bedarfsgerecht seit Anfang 2016 in Form der regelmäßigen sozialen Betreuung des Regionalen-Willkommen-Treffs Schmellwitz. Durch die zusätzliche Mithilfe des Aktivmanagements konnte man das zeitweise sehr hohe Arbeitsaufkommen bezüglich der Abarbeitung der asylthematischen Aufgaben in Neu-Schmellwitz gerecht zu werden.