Schmellwitzer Straße von Schulstraße bis Querstraße

geplante Bauzeit:

Baubeginn: 03.04.2006
Bauende: 30.05.2007

Verkehrsfreigabe

Seit dem 30.05.07 ist die Schmellwitzer Straße einschließlich Am Lug und der Straße Am Anger für den Verkehr freigegeben.

Das Vorhaben wurde durch das Land Brandenburg, vertreten durch das Ministerium für Infrastruktur und Raumordnung des Landes Brandenburg im Rahmen des Gemeindeverkehrsfinanzierungsgesetzes zur Verbesserung der Verkehrsverhältnisse in den Gemeinden gefördert.

Freiflächengrüngestaltung Anger Alt-Schmellwitz

Die Grüngestaltung erfolgt durch das Grünflächenamt im Herbst 2007.

Bildergalerie - vor Baubeginn

Bauumfang

Der schlechte Zustand dieser Straßenbereiche und die unzureichenden Entwässerungseinrichtungen machten eine grundhafte Erneuerung erforderlich.

  • 1. BA Schmellwitzer Straße zw. Weststraße und Schulstraße
  • 2. BA Schmellwitzer Str. zwischen Weststr. und Querstraße
  • 3. BA Am Lug zwischen Schmellwitzer Straße und Feldstraße
  • 4. BA Schmellwitzer Str. – Anger

Die Schmellwitzer Straße ist eine Hauptverkehrsstraße, die Straße Am Anger eine Anliegerstraße und Am Lug verkehrsberuhigter Bereich.

1. BA zwischen Weststr. und Schulstr.

2. BA Schmellwitzer Straße

2. BA Schmellwitzer Straße - Bereich zwischen Am Lug und Querstraße

Stadt Cottbus

Straßenbau

  • Rückbau der maroden Pflasterbefestigung mit Asphaltüberzug
  • Neubau Asphaltstraße mit Natursteinbordeinfassung
  • Pflasterung der unbefestigten Geh- und Radwege vor den Häusern zwischen Schulstr. und Weststraße
  • Erneuerung Regenwasserkanal
  • Neubau Straßenbeleuchtung
  • Umbau von Abspannmasten Cottbusverkehr
  • Sanierung der Gleistrasse
  • Erneuerung der Zufahrten in Betonsteinpflaster
  • Neupflanzung von Bäumen

2. BA Schmellwitzer Straße

  • Fahrbahnbreite 5,75 m
  • Gehwegbreite 1,50 m
  • Gehweg wird für Radfahrer mit freigegeben
  • vereinzelte Anordnung von Parkflächen vorgesehen, Bau in Großpflaster

3. BA Am Lug

  • Fahrbahnbreite 4,75 m
  • kein Gehweg geplant, dafür Aufteilung der Fahrbahn in Asphalt- und Pflasterflächen
  • keine Parkflächen vorgesehen
  • Anschlüsse im Bereich Anger und Feldstraße werden in Form Grundstückszufahrt und einem abgesenkten Bord gestaltet

Die Straße Am Lug wird nach Fertigstellung im Abschnitt von der Feldstraße bis zur Einmündung Angerbereich als "Spielstraße" ausgewiesen.

4. BA Straße Am Anger

  • Fahrbahnbreite 4,75 m mit mittiger Anordnung eines Streifens in Großpflaster
  • kein Geweg geplant, dafür Aufteilung der Fahrbahn in Asphalt- und Pflasterflächen
  • Parkflächen werden in Großpflaster ausgebaut
  • Linienführung bleibt erhalten
  • Straßenanschluss an Schmellwitzer Straße wird zugunsten Grün reduziert

In den Bereichen Am Lug sowie Anger wurden am 19.04. und 20.04.07 die Asphaltarbeiten ausgeführt. Danach begann der Bau der Stellflächen und der Grundstückszufahrten.

LWG

  • Neuverlegung Schmutzwasserleitung
  • teilweise Umverlegung Trinkwasserleitung

Stadtwerke

  • neues 0,4-kv-Ortsnetz
  • Rückbau der Holzmasten am Anger
  • Umverlegung Gasleitung