Fachbereich 51 - Jugendamt

Allgemeines:

Die Stadtverwaltung Cottbus/Chóśebuz wird Bürgeranliegen in den kommenden Wochen ausschließlich mit Terminvergaben bearbeiten.

Im Technischen Rathaus und im Dienstleistungsturm besteht auf den Gängen und in den Wartebereichen sowie den Fahrstühlen die Pflicht zur Mund-Nasen-Bedeckung.

Team Finanzielle Hilfen

Die Bearbeitung von Anträgen Bundeselterngeld, Unterhaltsvorschuss, Bafög und wirtschaftliche Jugendhilfe erfolgen weiterhin mit den zur Verfügung stehenden Mitarbeitern. Alle erforderlichen Unterlagen für die Antragsbearbeitung sind schriftlich oder elektronisch einzureichen. Der Kontakt zwischen den Antragstellern und den Bearbeitern erfolgt ausschließlich telefonisch oder schriftlich.

Das Sozialdienstleister-Einsatzgesetz (SodEG) regelt die Voraussetzungen für die Gewährung von Zuschüssen an Einrichtungen und soziale Dienste zur Bekämpfung der Corona-Krise. Anträge können ab sofort mittels dieses Formulars (MS Excel / 18.33 KByte / 10.08.2020) gestellt werden. Eine Antragstellung ist rückwirkend bis zum 18.03.2020 möglich.

Die Richtlinie der Stadt Cottbus/Chóśebuz über die Gewährung von Leistungen zum Unterhalt des jungen Menschen gemäß § 39 SGB VIII sowie von Krankenhilfe nach § 40 SGB VIII (PDF / 258.89 KByte / 30.09.2020) (Nebenleistungsrichtlinie) wurde am 01.09.2020 im Jugendhilfeausschuss bestätigt.

Möglichkeiten der Kontaktaufnahme:

Notfalltelefon: 0355 612-3515

Erreichbarkeit:

  • Montag: 09:00 bis 11:00 Uhr
  • Dienstag und Donnerstag: 09:00 bis 11:00 Uhr und 13:00 bis 15:00 Uhr

Servicebereich Kindertagesbetreuung

Die Bearbeitung von Angelegenheiten rund um die Kitabetreuung erfolgt weiterhin mit den zur Verfügung stehenden Mitarbeitern. Alle erforderlichen Unterlagen für die Antragsbearbeitung sind schriftlich oder elektronisch einzureichen. Der Kontakt zwischen den Antragstellern und den Bearbeitern erfolgt ausschließlich telefonisch oder schriftlich.

Möglichkeiten der Kontaktaufnahme:

E-Mail: kindertagesbetreuung@cottbus.de

Notfalltelefon: 0355 612-3515

Erreichbarkeit :

  • Montag: 09:00 bis 11:00 Uhr
  • Dienstag und Donnerstag: 09:00 bis 11:00 Uhr und 13:00 bis 15:00 Uhr

Servicebereich Soziale Dienste

Die Bearbeitung von Angelegenheiten rund um die Sicherung des Kindeswohls im Zusammenhang mit der eingeschränkten Bewegungsfreiheit erfolgt weiterhin mit den zur Verfügung stehenden Mitarbeitern. Alle erforderlichen Unterlagen für die Antragsbearbeitung sind schriftlich oder elektronisch einzureichen. Der Kontakt zwischen den Antragstellern und den Bearbeitern erfolgt ausschließlich telefonisch oder schriftlich.

Viele Eltern stehen aktuell vor der Herausforderung, ihre Kinder zu Hause betreuen zu müssen. Kitas, Schulen, Familienzentren und Jugendclubs sind geschlossen. Das Familienleben beschränkt sich auf den eigenen Haushalt. Das kann zu großen Belastungen, Spannungen und Konflikten führen.

Folgende Notfallnummern sind bundesweit geschaltet und können von Familien genutzt werden, wenn die häusliche Situation zu einer Überforderung führt:

  • Nummer gegen Kummer für Kinder und Jugendliche: 116 111
  • Elterntelefon: 0800 111 0550
  • Pflegetelefon: 030 2017 9131
  • Hilfetelefon Schwangere in Not: 0800 404 0020
  • Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen: 0800 011 6016

weitere Möglichkeiten der Kontaktaufnahme:

E-Mail: SozialeDienste@cottbus.de

Notfalltelefon: 0355 612-3515

Erreichbarkeit :

  • Montag: 09:00 bis 15:00 Uhr
  • Dienstag: 13:00 bis 17:00 Uhr
  • Mittwoch: 09:00 bis 15:00 Uhr
  • Donnerstag: 09:00 bis 12:00 Uhr und 13:00 bis 18:00 Uhr
  • Freitag: 9:00 bis 14:00 Uhr

Team Jugend und Familie

Die Bearbeitung von Angelegenheiten rund um den Jugendförderplan / Familienförderplan erfolgen weiterhin mit den zur Verfügung stehenden Mitarbeitern. Alle erforderlichen Unterlagen für die Antragsbearbeitung sind schriftlich oder elektronisch einzureichen. Der Kontakt zwischen den Antragstellern und den Bearbeitern erfolgt ausschließlich telefonisch oder schriftlich.

Möglichkeiten der Kontaktaufnahme:

E-Mail: jugendamt@cottbus.de

Notfalltelefon: 0355 612-3515

Erreichbarkeit :

  • Montag: 09:00 bis 11:00 Uhr
  • Dienstag und Donnerstag: 09:00 bis 11:00 Uhr und 13:00 bis 15:00 Uhr

Team Amtsvormundschaften / Amtspflegschaften

Die Bearbeitung von Angelegenheiten rund um die Amtsvormundschaften / Amtspflegschaften erfolgen weiterhin mit den zur Verfügung stehenden Mitarbeitern. Alle erforderlichen Unterlagen sind schriftlich oder elektronisch einzureichen. Der Kontakt zwischen den Antragstellern und den Bearbeitern erfolgt ausschließlich telefonisch oder schriftlich.

Möglichkeiten der Kontaktaufnahme:

E-Mail: unterhalt@cottbus.de

Notfalltelefon: 0355 612-3515

Erreichbarkeit :

  • Montag: 09:00 bis 11:00 Uhr
  • Dienstag und Donnerstag: 09:00 bis 11:00 Uhr und 13:00 bis 15:00 Uhr

Erziehungs- und Familienberatungsstelle

Beratungsangebot für Familien

In diesen Tagen werden Familien vor ungewöhnliche Anforderungen gestellt. Der Familienalltag hat sich grundlegend geändert und ist für uns alle eine Herausforderung.

Die Erziehungs- und Familienberatungsstelle des Jugendamtes der Stadtverwaltung Cottbus steht Ihnen gerne telefonisch beratend zur Seite.

Möglichkeiten der Kontaktaufnahme:

Telefon: 0355 861785

Erreichbarkeit :

  • Dienstag: 13:00 bis 17:00Uhr
  • Donnerstag: 9:00 bis 12:00 Uhr und 13:00 bis 18:00 Uhr

Information zum Download



Tipps und Kontakte

Damit zu Hause keine Langeweile aufkommt, hat das Jugendamt in einer Zusammenstellung Tipps, Kontakte und Hinweise zur Gestaltung der Zeit innerhalb von Familien, zur Beschäftigung und Hilfen im Konfliktfall zusammengestellt.
Alle Informationen, darunter Kontaktdaten zu Sozialarbeitern der Stadt und der freien Träger, sind hier zusammengefasst und abrufbar:

1Angebote für Familien (PDF / 4.91 MByte / 03.04.2020)
2Angebote für Familien (Teil 2) (PDF / 8.60 MByte / 22.04.2020)
3Kontaktliste (PDF / 371.23 KByte / 03.04.2020)
4Erreichbarkeit der Projekte/Angebote (PDF / 43.40 KByte / 07.04.2020)

Satzungen

Formulare

Informationspflichten des Jugendamtes und des Eigenbetriebs „Kommunale Kinder- und Jugendhilfe der Stadt Cottbus/Chóśebuz" gemäß der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

Die vorliegenden Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten geben Auskunft über die Pflichtangaben zu den Verarbeitungstätigkeiten der Verantwortlichen im Jugendamt der Stadtverwaltung und im Eigenbetrieb „Kommunale Kinder- und Jugendhilfe der Stadt Cottbus/Chóśebuz".