Kinder- und Jugendumweltwettbewerb 2019

Der Cottbuser Kinder- und Jugendumweltwettbewerb 2019 wurde am 11.10.2018 gestartet

Foto: Michael Helbig
Foto: Michael Helbig

Anlässlich der 29. Cottbuser Umweltwoche findet wieder der Cottbuser Kinder- und Jugendumweltwettbewerb statt. Unter dem diesjährigen Motto

"Der Cottbuser Ostsee – zum Greifen nah!"

werden konkrete Ideen gesucht, wie sich die Natur und Umwelt in und am See positiv entwickeln kann.

Gesucht werden zukunftsorientierte und nachhaltige Projektideen zur Tier- und Pflanzenwelt oder anschauliche Beiträge dazu, wie sich Flora und Fauna ohne Eingriffe durch den Menschen entfalten können. Die eingereichten Ideen und Wünsche werden dabei helfen, das Bewusstsein für den Cottbuser Ostsee zu vertiefen und das dazugehörige Wissen anschaulich zu vermitteln. Kreativität und Erfindergeist sind gefragt.

Der Cottbuser Ostsee wird der größte See in Brandenburg und der größte künstlich angelegte See Deutschlands sein. Neben der Erweiterung des Tourismus-, Erholungs-, Sport- und Freizeitangebots hat auch die Natur ihren Platz.

Teilnahmeberechtigt sind alle Kinder und Jugendliche, Kindertagesstätten, Schulen und Freizeiteinrichtungen, Einzelteilnehmer, Gruppen oder Klassen. Es werden wieder attraktive Preise vergeben. Die Siegerehrung findet im Rahmen der 29. Cottbuser Umweltwoche im Mai 2019 statt.

Bis 30.04.2019 können die Wettbewerbsbeiträge im Fachbereich Umwelt und Natur im Rathaus, Neumarkt 5 eingereicht werden.