Stadt Cottbus/Chóśebuz bei der 13. Nacht der kreativen Köpfe

18.10.2019
Madeleine Henning-Waniek

Zur 13. Nacht der kreativen Köpfe am 19.10.2019 ist die Stadt Cottbus/Chóśebuz mit mehreren Standorten präsent. Im Stadthaus am Erich Kästner Platz erwartet die Besucherinnen und Besucher maritimes Flair. Bei Fischbrötchen und Ostseecocktail können die Gäste in den Cottbuser Ostsee „eintauchen" und sich rund um das Zukunftsprojekt der Stadtentwicklung informieren. Zu erleben gibt es u.a. einen virtuellen Ostseespaziergang und sportliche Angebote des Ostsee Sportvereins. Die Stadtplaner gewähren zudem Einblicke in den Managementprozess zur entstehenden Seevorstadt mit der Seeachse zwischen Sandow und dem Merzdorfer Aussichtsturm. Zu den weiteren Programmpunkten gehören Aktionen des Wassersportzentrums Cottbus, der BTU Cottbus-Senftenberg, des JUKS e.V., des Fördervereins Cottbuser Ostsee e.V., des Vereins Cottbuser Narrenweiber e.V. und des Malteser Hilfsdienstes.

Auch das im Mai 2019 eröffnete Sicherheitszentrum der Stadt Cottbus/Chóśebuz gewährt zur Langen Nacht der kreativen Köpfe einen Blick hinter die Kulisse. Hier kann u.a. im Rettungssimulator der Ernstfall geübt werden und im „Rauschparcours" getestet werden, wie Alkohol die Wahrnehmung beeinflusst.

Weitere städtische Angebote gibt es im Carl-Thiem-Klinikum in der Thiemstraße 11 sowie in der Stadt- und Regionalbibliothek in der Berliner Straße 13/14.

Die Nacht der kreativen Köpfe beginnt an allen Veranstaltungsorten um 18:00 Uhr. Die Eröffnung findet am Standort der LEAG in der Vom-Stein-Straße 39 mit Dezernent Thomas Bergner statt. Das vollständige Programm gibt es unter www.ndkk.de.