Skateranlage kann saniert werden

15.04.2019

Noch in diesem Jahr soll die Skateranlage im Park an der Puschkinpromenade saniert werden. Dazu werden Lottomittel genutzt, die vom Land Brandenburg zur Verfügung gestellt wurden. Ministerpräsident Dietmar Woidke übergab den Bescheid über 30.000 Euro am Montag an Oberbürgermeister Holger Kelch. Insgesamt wird die Sanierung der Fläche voraussichtlich mehr als 40.000 Euro kosten. Der Platz ist ein beliebter Treffpunkt für Jugendliche verschiedener Herkunft. Begleitet werden sie vom Jugendhilfe-Verein sowie vom Stadtsportbund.

1Foto: Stadtverwaltung Cottbus
2Oberbürgermeister Holger Kelch und Ministerpräsident Dietmar Woidke (v. l.), Foto: Stadtverwaltung Cottbus
1Foto: Stadtverwaltung Cottbus
2Oberbürgermeister Holger Kelch und Ministerpräsident Dietmar Woidke (v. l.), Foto: Stadtverwaltung Cottbus