Bürgerdialog im November zum Öffentlichen Personennahverkehr

06.11.2018
Stadthaus, Foto: Stadtverwaltung Cottbus
Stadthaus, Foto: Stadtverwaltung Cottbus

Der Bürgerdialog im Monat November findet am 13.11.2018 ab 18:30 Uhr im Cottbuser Stadthaus am Erich Kästner Platz 1 statt. Als thematischen Schwerpunkt soll es um den Öffentlichen Personennahverkehr in der Stadt Cottbus/Chóśebuz gehen. Alle Bürgerinnen und Bürger haben die Gelegenheit, ihre Fragen rund um den Bus- und Bahnverkehr in Cottbus zu stellen. Neben Oberbürgermeister Holger Kelch und der Bürgermeisterin Marietta Tzschoppe wird auch der Geschäftsführer von Cottbusverkehr, Ralf Thalmann, auf dem Podium Platz nehmen und für die Beantwortung zur Verfügung stehen.

Mit der Themenauswahl reagiert die Stadt Cottbus auf den aktuellen Gesprächsbedarf zur innerstädtischen Mobilität. So findet im Zuge des Bahnhofumbaus auch eine Neubewertung des bestehenden Bus- und Bahnverkehrs statt. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, die Dialogrunden zu besuchen und sich offen und sachlich an der Diskussion zu beteiligen und auch Anregungen und Hinweise zu geben.

Das Thema Strukturwandel, das ursprünglich im November vorgesehen war, wird im kommenden Jahr Gegenstand eines Bürgerdialogs sein. Der Termin wird vorab bekannt gegeben. Noch in diesem Jahr, am 18.12.2018, soll das Thema Gesundheitsversorgung behandelt werden.