Bürgerbeteiligung zum Lärmaktionsplan

25.09.2018

Die Stadt Cottbus/Chóśebuz erarbeitet derzeit die nächste Stufe des Lärmaktionsplanes. Untersuchungsgegenstand bildet das Straßennetz mit einem Verkehrsaufkommen von mehr als 3 Millionen Fahrzeugen pro Jahr. Alle Bürgerinnen und Bürger haben die Möglichkeit, sich an der Erarbeitung des Lärmaktionsplanes zu beteiligen. Ein Entwurf des Abschlussberichtet liegt noch bis zum 22. Oktober 2018 im Fachbereich Umwelt und Natur im Raum 464 im Rathaus am Neumarkt 5 zur Einsichtnahme aus. Das Dokument steht ebenfalls auf der Internetseite www.cottbus.de/laerm zur Verfügung. Schriftliche Stellungnahmen zum Bericht sind bis zum 22.10.2018 auf dem Postweg zu richten an:

Stadtverwaltung Cottbus
Fachbereich Umwelt und Natur
Neumarkt 5
03046 Cottbus

Alternativ können Anregungen auch beim Fachbereich Umwelt und Natur zu den Dienstzeiten zur Niederschrift abgegeben werden.

Der Lärmaktionsplan entsteht im Rahmen der Umsetzung der EU-Umgebungslärmrichtlinie und wird unter Berücksichtigung des Bundesimmissionsschutzgesetzes erarbeitet.

1Lärmaktionsplan (PDF / 4.42 MByte / 02.10.2018)