Museumsnacht im Wendischen Museum in Cottbus

31.08.2011

Am Samstag, den 3. September, ab 19:00 Uhr

Heimatmuseum Dissen

Auch das Wendische Museum in der Mühlenstraße 12 beteiligt sich wieder an der Museumsnacht des Spree-Neiße-Kreises und freut sich, die Cottbuserinnen und Cottbuser und ihre Gäste zu „Geschichte und Geschichten - Poesie und Klang“ einzuladen.

In diesem Jahr werden Urgroßmutters Wäschetruhen geöffnet und alte Wäschestücke vorgeführt. Die "Wäscheschau" unter der Leitung von Barbara Zenker aus Hoyerswerda wird musikalisch umrahmt mit alten Volksweisen, gespielt auf dem großen wendischen Dudelsack von Karsten Mickein aus Burg. Das Programm wird in drei Teilen vorgestellt, die um 19:00, 20:00 und 21:00 Uhr beginnen.

In den Pausen wird für Getränke und einen kleinen Imbiss gesorgt. Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung in den Museumsräumen statt.

Einlass: ab 18:00 Uhr; der Eintritt kostet 3,50 Euro.