Die „Tour de Cottbus“ startet wieder

26.08.2011

Entdecke Cottbus mit Spaß und Spannung!

Zum zweiten Mal wird am 03. September ab 10:00 Uhr bei der „Tour de Cottbus“ kräftig in die Pedale getreten. Wie schon im letzten Jahr wird Cottbus mit dem Rad aus einem anderen Blickwinkel erkundet. Auf einer noch geheimen Tour werden wieder verschiedenste kulturelle und soziale Stationen in der Stadt angefahren. Dort gilt es dann knifflige Aufgaben zu lösen und viele Punkte zu sammeln. Wer am Ende die meisten Punkte sammelt, hat sehr große Chancen einen der vielen attraktiven Preise zu gewinnen.

Start und Ziel ist im diesen Jahr die Spree Galerie Cottbus, welche die Tour de Cottbus 2011 tatkräftig unterstützt. Jenny Behnke, Standortleiterin der Stiftung SPI und Organisatorin der Tour, lädt alle Cottbuser Familien, Jugendlichen und Kinder zur Tour ein: „Uns ist es wichtig, dass die Teams einen tollen Tag erleben. Die Tour de Cottbus fand schon im letzten Jahr bei den Cottbuser Familien großen Anklang und wir freuen uns über jedes neue Starter-Team.“

Allerdings sind die Startplätze begrenzt. Ein Team kann aus drei bis sechs Fahrern bestehen, mindestens ein Mitglied muss aber 18 Jahre alt sein. Jeder sollte ein Fahrrad haben – ohne geht es nicht. Die Verkehrssicherheit des Drahtesels wird vor dem Start ordnungsgemäß geprüft. Dann gibt es die Adresse der ersten Station und los geht’s für die Teams.

"Die Stadt hat viele verschiedene Seiten zu bieten, welche es zu entdecken gibt. Mit diesem Tag sollen Cottbus und seine kulturellen und sozialen Einrichtungen mit der Familie oder den Freunden entdeckt werden", betont Jenny Behnke. „Wir als "Haus jule" wünschen uns in diesem Jahr noch mehr Teams, noch mehr Spaß und dass eine so tolle Idee zu einer Cottbuser Tradition wird.“

Mehr Informationen, den Anmeldeflyer zum Herunterladen und die Online-Anmeldung gibt es auf www. jule-cottbus.de oder bei jule@stiftung-spi.de.