Übergabe einer Spende für den Weltkindertag 2010

08.12.2009

Der Bundesverband für Wirtschaftsförderung und Außenwirtschaft (BWA) in Cottbus hat sich bereit erklärt, ein Projekt der Kinder- und Jugendarbeit der Stadt Cottbus zu unterstützen. Auf Vorschlag der Stadtverwaltung soll das anlässlich des Weltkindertages 2009 auf dem Stadthallenvorplatz begonnene Projekt „Kinder haben Rechte - Kinder sind unsere Zukunft“ weitergeführt werden.

Dazu übergibt der BWA der Stadtverwaltung Cottbus am

  • 10. Dezember 2009, um 11:45 Uhr, im Begegnungsraum des Rathauses am Neumarkt
eine Spende in Höhe von 3000,- Euro.

Dezernent Berndt Weiße freut sich, dass mit der Spendenübergabe die Fortsetzung des Projektes gesichert werden kann: „Ich danke dem Bundesverband für die Unterstützung des Gemeinschaftsprojektes der Stadt Cottbus mit anerkannten Trägern der freien Jugendhilfe. So kann es uns gelingen, gemeinsam auf die von den Kindern und Jugendlichen dargestellten Probleme aufmerksam zu machen und zu ihrer Lösung beizutragen.“