Getanzte Weihnachtsüberraschung für das Kinderheim „Käthe Kollwitz“

18.12.2009

Die Kinder im Cottbuser Kinderheim „Käthe Kollwitz“ erhalten in diesem Jahr ein ganz besonderes Weihnachtsgeschenk. Um sie zu überraschen, hat das Ballettensemble des Staatstheaters Cottbus eigens eine neue Choreografie einstudiert und führt diese am 24. Dezember im Kinderheim in der Puschkinpromenade auf. In einer Bearbeitung von Dirk Neumann, dem Leiter des Balletts, zeigen die sieben Tänzerinnen und Tänzer den Märchenklassiker „Die Weihnachtsgans Auguste“ von Friedrich Wolf.

Der Auftritt ist eine Initiative des Ballettensembles, das daran zusätzlich zu den vielen Proben und Aufführungen in der Vorweihnachtszeit gearbeitet hat.