Rumänische Gäste mit großem Interesse für die Energieregion

28.04.2009

Eine vierzehnköpfige rumänische Delegation aus der Region Centru (Siebenbürgen) besucht gegenwärtig die Stadt Cottbus. Die Direktoren und Professoren aus der Verwaltung und von Universitäten sowie Vertreter der rumänischen Wirtschaft interessieren sich vor allem für das Thema "Erneuerbare Energien". Da man sich in der rumänischen Region Centru künftig auf diesem Gebiet profilieren möchte, steht der Wissens- und Know-how-Austausch für die Gäste im Vordergrund ihres Besuchsprogramms.

Am gestrigen Abend begleitete Thomas Bergner, städtischer Fachbereichsleiter Umwelt und Natur, die rumänischen Gäste. Besondere Aufmerksamkeit erweckte bei den gemeinsamen Gesprächen die in Gründung befindliche Energieregion Lausitz-Spreewald und der Interessenbekundungsantrag der Stadt Cottbus im Verbund mit der BTU zum Thema Elektromobilität.

An der Cottbuser Universität bietet sich der Delegation mit einer Vortragsreihe die Möglichkeit, mehr über die Anwendung und Nutzung erneuerbarer Energietechnologien in Verbindung mit einer nachhaltigen Regionalentwicklung zu erfahren. Die praktische Umsetzung von Projekten können die rumänischen Gäste bei Exkursionen zu Biomassekraftwerken, Solarparks und Energieholzbereichen in unserer Region kennenlernen.