Fachtag: Bildungsstrategien für junge Neuzugewanderte in Cottbus (05.05.2017)

Menschen, die in Cottbus Schutz gefunden haben, sollen so schnell wie möglich die deutsche Sprache erlernen und – je nach ihrem Alter bzw. ihren Bedürfnissen und Voraussetzungen – die Schule besuchen oder in Ausbildung, Studium oder Arbeit vermittelt werden.

Gerade für die Altersspannen zwischen 15 und 27 Jahren gibt es in Brandenburg und in Cottbus eine erhöhte Aufmerksamkeit an der Schnittstelle Schule und Beruf. Das äußert sich in einer Vielzahl von Netzwerken, Projekten, Verabredungen und Strategien.

Zum Download:

(Materialien des Fachtags am 05.05.2017)