Die Fahrerlaubnis der Klasse B mit der Schlüsselzahl 196 kann erteilt werden für Krafträder (auch mit Beiwagen) mit einem Hubraum von bis zu 125cm³, einer Motorleistung von nicht mehr als 11kW, bei denen das Verhältnis der Leistung zum Gewicht 0,1 kW/kg nicht übersteigt.
Voraussetzungen für die Erteilung der Fahrerlaubnis mit der Schlüsselzahl 196 sind, dass der Antragsteller bereits seit mindestens 5 Jahren die Fahrerlaubnis der Klasse B besitzt und das Mindestalter von 25 Jahren erreicht hat. Gefolgt von einer erfolgreichen Teilnahme an einer Fahrerschulung von mindestens neun Unterrichtseinheiten/á 90 Minuten. Nach Abschluss der Fahrerschulung hat die Fahrschule dem Teilnehmer einen Nachweis über die erfolgreiche Teilnahme auszustellen. Der Zeitraum zwischen dem Abschluss der Fahrerschulung und der Eintragung der Schlüsselzahl 196 darf ein Jahr nicht überschreiten. Die Teilnahmebescheinigung über die Fahrerschulung ist spätestens nach bestandener praktischer Prüfung bei der Fahrerlaubnisbehörde einzureichen.

Erforderliche Unterlagen

- Gültiges Personaldokument
- Führerschein
- biometrisches Passbild (3,5 x 4,5 cm)
- Teilnahmebescheinigung im Original

Voraussetzungen

- Mindestalter 25 Jahre
- Vorbesitz der Fahrerlaubnis der Klasse B mindestens 5 Jahre
- erfolgreiche Teilnahme an der Fahrerschulung

Allgemeine Hinweise

Das Dokument wird nach Fertigung von der Bundesdruckerei direkt an den Antragsteller übersandt.

Rechtsgrundlagen

Straßenverkehrsgesetz, Fahrerlaubnis-Verordnung

Gebühren

43,69 Euro
Bitte beachten Sie, dass wir aus hygienischen Gründen um die Bezahlung mit EC-Karte bitten.

Kontakt

Name
Fahrerlaubnisbehörde
E-Mail-Adresse