Digitale Stadt Cottbus/Chóśebuz

Wirtschaft

EGC mbH

Tina Reiche

Geschäftsführerin der EGC Entwicklungsgesellschaft Cottbus mbH

"Die Digitalisierung gehört zu den größten technologischen Revolutionen der letzten 200 Jahre. Die Entwicklung digitaler Technologien umfasst unser Privatleben, das gesellschaftliche Zusammenleben, aber auch die Wirtschafts- und Arbeitswelt.

Die Digitalisierung ist vor allem eines: Eine große Chance, die es verantwortungsvoll zu nutzen gilt. Viele zentrale Herausforderungen der Zukunft sind ohne digitale Technologien nicht lösbar. Schneller als je zuvor werden Erfindungen für den Alltagsgebrauch umgesetzt. Voraussetzung für den weltweiten Zugriff, die Nutzbarmachung und Verbreitung von Informationen ist die Digitalisierung, welche Automatisierung und intelligente selbstlernende Software vereinigt.

Für die Entwicklung der Wirtschaft in Cottbus mit seinen Forschungs- und Dienstleistungszentren ist die Digitalisierung vor allem eines: Eine große Chance für Forschungs- und Wissenstransfer in den Alltag und in eine gute Zukunft der wachsenden Stadt Cottbus."

Vision

Durch Digitale Technologien verschwimmen die Grenzen innerhalb der Arbeitsmärkte, sie bieten neue Möglichkeiten für Nischenunternehmungen und können Innovationen in einer Reihe verschiedener Wirtschaftsbereiche induzieren. Sie gestalten den Arbeits- und Wirtschaftsstandort Cottbus digital und attraktiv.

Strategie

  1. Entwicklung des (High)Tech-Gründerzentrum am Campus, welches die Schaffung qualifizierter Arbeitsplätze und Gründungsvorhaben forciert. Vorhandenes und sich bildendes Know-How muss der Region erhalten bleiben, um langfristig als zweitgrößte Stadt Brandenburgs attraktiv zu bleiben.
  2. Interaktive Betriebsansiedlung mit dem Ziel der Entwicklung eines digitalen Portals für Gewerbeflächen und Gewerbeimmobilien
  3. Unterstützung des stationären Handels durch das Projekt „digitaler Kunde“