Digitale Stadt Cottbus/Chóśebuz

Gesundheit

CTK

Sebastian Scholl

Direktor Finanzen/IT & Digitalisierung, Carl-Thiem-Klinikum Cottbus gGmbH

"Die Digitale Stadt ermöglicht uns im Handlungsfeld Gesundheit, dass die Cottbusser Bürger sowohl beim Thema Vernetzung im Gesundheitswesen als auch beim medizinischen Fortschritt durch die Digitalisierung profitieren werden. Damit legen wir dauerhaft den Grundstein für eine gute medizinische Versorgung in Cottbus und der Lausitz."

Vision

Die "Digitale Stadt Cottbus" hat das Ziel, dauerhaft den Zugang zu kompetenter und evidenzbasierter Medizin sicherzustellen. Bei den zu erwartenden Herausforderungen, die mit einer älter werdenden Bevölkerung einhergehen, bei einem gleichzeitig zu erwartenden Ärztemangel in unserer Region, sehen wir die Digitalisierung dabei als eine Lösungsoption. Dabei ist eine bessere Vernetzung im Gesundheitswesen ein zentraler Punkt, der nur durch Digitalisierung zu lösen ist. Das Vorliegen digitaler Gesundheitsdaten bietet zudem die große Chance, Informationen sektorenübergreifend schnell auszutauschen. Auch die Einbeziehung von z. B. KI, Big Data als Unterstützung für medizinische Leistungserbringer wird die Digitale Stadt Cottbus voranbringen und die Versorgung nachhaltig verbessern.

Strategie

Ein Serviceportal des CTKs wird sowohl für Patienten als auch für andere Gesundheitspartner Wartezeiten verkürzen, Prozesse verschlanken und bietet darüber hinaus die Chance, bereits erhobene Informationen allen an der Behandlung beteiligten Akteuren im Gesundheitswesen schnell zugänglich zu machen. Damit können Entscheidungswege verkürzt werden und Therapieentscheidungen schneller getroffen werden.

Die Vernetzung wird im Gesundheitswesen weiter voranschreiten und bildet die Basis für eine weiterhin hochwertige Versorgung in der Region. Die Digitalisierung bietet mannigfaltige Möglichkeiten, dies es zu nutzen gilt.