Digitale Stadt Cottbus/Chóśebuz

Smart-City-Kongress in Stuttgart

Peter Schirrgot, Doreen Mohaupt und Dr. Gustav Lebhart (v.l.n.r) auf dem Smart-City-Kongress in Stuttgart
Smart City Solutions

Das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) hatte gemeinsam mit der Bauministerkonferenz der Länder, dem Deutschen Städtetag und dem Deutschen Städte- und Gemeindebund Vertreterinnen und Vertreter aus Politik, Planung und Zivilgesellschaft zum 13. Bundeskongress Nationale Stadtentwicklungspolitik vom 18. bis 20. September 2019 in die Wagenhallen nach Stuttgart eingeladen.

Das Motto der Konferenz lautete:

"Smart, solidarisch, resilient:
Wie gestalten wir die Zukunft in Stadt und Land?"

Die StadtCottbus/Chóśebuz nahm aktiv an der Veranstaltung teil und wurde vertreten durch Dr. Gustav Lebhart, CIO der StadtCottbus/Chóśebuz, Doreen Mohaupt, Fachbereichsleiterin Stadtentwicklung der StadtCottbus/Chóśebuz, und Peter Schirrgott, Beauftragter für Digitalisierung und Strukturwandel. In der baden-württembergischen Landeshauptstadt wurde der fachliche Austausch mit den Mitbewerbern intensiv genutzt. In einer Panel-Diskussion wurden die Besonderheiten der geförderten Smart-City-Konzepte erörtert und die Visionen einer Digitalen Stadt von Morgen dargelegt.