Interessenbekundungsverfahren des Servicebereiches Bildung und Integration

Sehr geehrte Damen und Herren,
im Rahmen des Projektes Türöffner „Zukunft Beruf“ werden Jugendliche in den Klassen BFSG und BFSG-Plus am OSZ Cottbus begleitet.

Ziel ist die berufliche Integration von Jugendlichen am Übergang von Schule und Beruf zu unterstützen sowie Ausbildungsabbrüche zu verhindern.

Hierfür stehen verschiedene Förderpakete zur Verfügung.

Bezugnehmend auf das beiliegende Konzept, suchen wir Partner, welche die Jugendlichen für den anstehenden Bewerbungsprozess stärken, ihnen das Know-How vermitteln ihre Bewerbungsunterlagen zu erstellen und sich am Arbeits- und Ausbildungsmarkt zurechtzufinden.

Wir möchten Sie bitten, uns bei Interesse die entsprechenden Angebotsunterlagen per E-Mail für das

einzureichen.

Sollte eine Bewerbung für Sie nicht in Frage kommen, würden wir uns trotzdem über eine kurze Rückmeldung freuen. Wenn Sie zukünftig über weitere Ausschreibungen auch zu anderen Themenfeldern von uns informiert werden wollen, können Sie uns auch diesen Umstand mitteilen.

Wir bedanken uns vorab für Ihr Interesse.

Mit freundlichen Grüßen

Manuela Trölenberg


Aktuelle Interessenbekundungsverfahren


Ansprechpartner

Lokale Koordinierungsstelle - Projekt: Türöffner Zukunft-Beruf
Stadtverwaltung Cottbus
Geschäftsbereich III- Jugend, Kultur, Soziales
SB Bildung und Integration
Berliner Str. 6
03046 Cottbus

Tel.: 0355 612-3411

Fax 0355 612-133411

E-Mail: Manuela.Troelenberg@cottbus.de

Postanschrift :
Neumarkt 5
03046 Cottbus


Gefördert durch das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport (MBJS) aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Brandenburg.