Bildungskoordination für Neugewanderte

Bildung ist der Schlüssel zur Integration in unsere Gesellschaft. Gelingen kann diese anspruchsvolle Querschnittsaufgabe nur durch das Zusammenwirken aller Akteure vor Ort, wie die zuständigen Ämter und Bildungseinrichtungen in den Kommunen, etablierte Vereine, Stiftungen, Sozialpartner, Kirchen und Religionsgemeinschaften etc. sowie ehrenamtliche Bürgerinnen und Bürger. Dafür sind Kooperationsstrukturen nötig.

Mit dem vom Bundesministerium für Bildung und Forschung für zwei Jahre geförderten Programm der kommunalen Koordinierung der Bildungsangebote für Neuzugewanderte sind Möglichkeiten einer strategischen Organisation der Bildungsangebote und der Entwicklung nachhaltiger Strukturen geschaffen.

Ziel ist es, den Neuzugewanderten einen Zugang zum Bildungs-, Ausbildungs- und Betreuungssystem zu ermöglichen sowie schulische und berufliche Perspektiven zu eröffnen und damit die dauerhafte Einbindung in unsere gesellschaftlichen Strukturen sicherzustellen.

Anschrift
Besucheradresse:
Stadtverwaltung Cottbus
Servicebereich Bildung und Integration
Berliner Straße 6
03046 Cottbus
Ansprechpartner
Bildungskoordinator für Neuzugewanderte
Berndt Weiße (Elternzeitvertretung)
E-Mail-Adresse
Telefon
0355 612-2407