Ziel ist die Umsetzung der Migrationssozialarbeit nach LAufnG, LAufnGDV auch für Asyl- und Bleibeberechtigte und deren Familiennachzug. Insbesondere besteht ein besonderer Bedarf für eine Verweisberatung zu Beratungsangeboten von bestehenden Regeldiensten, in Zielgruppen- und themenspezifischen Beratungsstellen beispielsweise durch deren migrationsspezifische Aufstockung ist mit Blick auf den längerfristigen Integrationsbedarf der Zielgruppen.

Download der Ausschreibung

Interessenbekundungsverfahren (PDF / 286.02 KByte / 21.11.2020)