"Vielfalt als Chance" - Arbeitsmarktintegration

SB Bildung und Integration

Das ESF-Projekt „Vielfalt als Chance“ wurde vom Ministerium für Arbeit, Wirtschaft und Energie (MAWE) des Landes Brandenburg als Teil des „Stadt-Umland-Wettbewerbs“ konzipiert. In der Trägerschaft der Stadt Cottbus richtet sich das Vorhaben an Migrant*innen und Geflüchtete ungeachtet deren Herkunftsland und Aufenthaltsstatus.

Ziele des Projekts sind die Begleitung und Beratung der Teilnehmer*innen auf dem Weg zu einer nachhaltigen beruflichen und persönlichen Integration in unserer Region. Dabei arbeitet die Stadt Cottbus als „Leadkommune“ eng mit dem Landkreis Spree-Neiße zusammen und steht auch den dort lebenden Interessent*innen offen.

Das Projekt sattelt auf der intensiven Netzwerkarbeit des Servicebereichs Bildung und Integration auf, der mit allen relevanten Akteuren im Bereich der Bildung und Arbeitsmarktintegration in verschiedenen AGs zusammenarbeitet und verbindliche Abläufe konstituiert hat. Vielfältige Projekte einer niederschwelligen, aber auch konkreten Arbeitsmarktintegration werden durch die Kolleg*innen umgesetzt.


SB Bildung und Integration

Das Projekt "Vielfalt als Chance" wird vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Energie des Landes Brandenburg , dem Europäischen Sozialfond Brandenburg und dem Europäischen Sozialfond gefördert.


Unser Flyer zum Download