Integriertes Stadtentwicklungs- und Stadtumbaukonzept Cottbus 2035

Integriertes Stadtentwicklungskonzept (INSEK) Cottbus 2035

Im Jahr 2008 hat die Stadt Cottbus das integrierte Stadtentwicklungskonzept „Cottbus 2020 - mit Energie in die Zukunft“ erarbeitet. Auf Basis dieses Konzeptes konnte die Stadt eine Reihe wichtiger Stadtentwicklungsvorhaben verwirklichen sowie Förder- und Unterstützungsprogramme des Landes Brandenburg in Anspruch nehmen. Die enge Kooperation und Kommunikation mit den Akteuren der Stadtverwaltung, Partnern der Stadt und Stadtgesellschaft war bereits prägend in der Erarbeitung des Konzeptes.

1Altmarkt Cottbus
2Flutungsbeginn am Cottbuser Ostsee
3Modell des neuen Bahnhofsvorplatzes
1Altmarkt Cottbus
2Flutungsbeginn am Cottbuser Ostsee
3Modell des neuen Bahnhofsvorplatzes
Elvira Fischer; Jan Gloßmann

Aktuell haben sich die Rahmenbedingungen und die Ausgangssituation für eine langfristig tragfähige Stadt- und Wirtschaftsentwicklung am Standort Cottbus insgesamt verbessert. Die wissenschaftliche und wirtschaftliche Bedeutung der Stadt hat sich stärker profiliert, die regionale Funktion als Oberzentrum wurde ausgebaut, die Einwohnerzahl hat sich stabilisiert und Cottbus verzeichnet Wanderungsgewinne aus dem unmittelbaren Umland. Mit dem stadtweit bedeutendsten Entwicklungsvorhaben „Cottbuser Ostsee“ hat sich über die letzten Jahre ein neues räumliches und thematisches Handlungsfeld für die Stadtentwicklung erschlossen, dessen hiermit verbundene Chancen für eine nachhaltige Stadtentwicklung einzigartig sind und mit seinen facettenreichen Wirkungen alle Themen der Stadtentwicklung berührt.

Auch für die Zukunft ist ein tragfähiges Integriertes Stadtentwicklungskonzept (INSEK) Grundlage und Voraussetzung für gemeinsames und aufeinander abgestimmtes Handeln der Stadt und ihrer Partner. Mit Fortschreibung des INSEK werden strategische Entwicklungsziele mit Perspektive 2035 formuliert, Schlüsselmaßnahmen und Projekte festgelegt sowie Umsetzungsstrategien aufgezeigt. Als Leitfaden und Richtschnur für alle an der Stadtentwicklung beteiligten Akteure bietet das INSEK die grundlegende Orientierung für alle weiteren Entscheidungen, Fachpläne und Arbeitsprogramme.

Stadtumbaukonzept Cottbus 2035

Ziel des vorliegenden Stadtumbaukonzeptes ist es, aufbauend auf einer ausführlichen und themenübergreifenden Bestandsanalyse und Evaluation sowie durch die vorläufige Fortschreibung der Bevölkerungsentwicklung und Wohnraumversorgung, ein Leitbild und Handlungsempfehlungen für die künftige Ausrichtung des Stadtumbaus in Cottbus zu geben.

Beschlüsse der Stadtverordnetenversammlung

Dokumente zum Download

1Integriertes Stadtentwicklungskonzept Cottbus 2035 (PDF / 6.91 MByte / 18.06.2019)
2Stadtumbaukonzept Cottbus 2035 (PDF / 9.50 MByte / 18.06.2019)