1.Pflanzaktion: Frühjahrsblüher & Kletterpflanzen

Der Aufruf ...

Eltern und Kinder der Kita des Montessori-Kinderhauses und des Eltern-Kind-Zentrums sowie Jugendliche der Naturschutzjugend werden Frühjahrsblüher und Wilden Wein zur Aufwertung der Grün- und Freiflächen in Neu-Schmellwitz anpflanzen.

Elvira Fischer

Dabei sollen Blumenzwiebeln von Frühjahrsblühern auf und vor dem Gelände der Montessori-Kinderhauses und des Eltern-Kind-Zentrums sowie ggf. auf weiterer Flächen in Neu-Schmellwitz gesteckt werden.

Außerdem wird noch Wilder Wein zur Fassadenbegrünung des Kitagebäudes gepflanzt.

Ziele sind einerseits eine optische Aufwertung dieser Grünfläche und andererseits die Schaffung einer Nahrungsgrundlage für Insekten und Bienen.

Interessierte Bürger*innen sind herzlich eingeladen, sich an der Pflanzaktion zur Aufwertung des Ortsteiles Schmellwitz zu beteiligen.

... und das Ergebnis

Veranstalter, Unterstützer und Geldgeber

Die Pflanzaktion wird veranstaltet von:
Stadt Cottbus

Die Pflanzaktion wird unterstützt von:
Montessori Kinderhaus, Eltern-Kind-Zentrum, Der Paritätische Brandenburg e.V. Regionalwerkstatt Brandenburg e.V., Bürgerverein Schmellwitz e.V., Offenes Netzwerk Schmellwitz e.V. Cottbusser Verkehrsbetriebe, GWC, Adler Wohnen Service, eg Wohnen, PeWoBe NABU, NAJU Peitz, BUND, BUND-Jugend, Imkerverein Cottbus, Imkerverein Teichland, Landschaftspflegeverein Spree –Neiße e.V und BTU Cottbus-Senftenberg

Das Projekt ist ein Modellvorhaben des Forschungsfeldes "Green Urban Labs" im Rahmen des "Experimentellen Wohnungs- und Städtebaus" (ExWoSt) des Bundes.