Zentrales Verkehrssteuerungssystem - 2. Koordinierungsstrecke

Im August 2008 wurde mit der Planung der 2. Koordinierungsstrecke zum Anschluss der Lichtsignalanlagen im Zuge der F.-Mehring-Straße zwischen Schillerstraße und L.-Leichhardt-Allee begonnen.

Insgesamt wurden weitere 7 Lichtsignalanlagen am 19.05.09 an den Verkehrsrechner der Stadt Cottbus angeschlossen.

Für diese Anlagen wurde im Verkehrsrechner die Netzsteuerung integriert, die eine Programmauswahl richtungsbezogen, entsprechend der Verkehrsstärke, trifft.