Pflegekinderdienst der Stadt Cottbus/Chóśebuz

Herzlich Willkommen! Hier informiert Sie der Pflegekinderdienst des Jugendamtes der Stadt Cottbus/Chóśebuz!

Jugendamt Cottbus

Schön, dass Sie auf unserer Internetseite vorbeischauen!

Als ein Teil des Teams Migration, Integration, Adoption- und Pflegekinderdienst gehören wir zum Servicebereich „Soziale Dienste“ des Jugendamtes der Stadt Cottbus/Chóśebuz und widmen uns explizit dem Aufgabenbereich der Vollzeitpflege gemäß § 33 Sozialgesetzbuch VIII-Kinder und Jugendhilfe.

Über uns und unsere Aufgaben

Jugendamt Cottbus

Wir sind ein Team mit engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mit umfangreichem Fachwissen und können auf einen großen Erfahrungsschatz aus der Arbeit mit Pflegefamilien zurückgreifen.

Eine der wichtigsten Aufgaben des Pflegekinderdienstes (PKD) ist es, die Öffentlichkeit auf das Thema Pflegekind aufmerksam zu machen und über alles Wissenswerte zu informieren sowie kontinuierlich neue Pflegeeltern zu akquirieren.

Wenn aus Interessierten Entschlossene werden, prüfen wir diese in einem standardisierten und dennoch individuell auf den Einzelfall abgestimmten Bewerberverfahren auf ihre Geeignetheit.

Der Pflegekinderdienst arrangiert die Vermittlung des jeweiligen Kindes in eine dem Profil und den bestehenden Bedarfen des Kindes angemessene Pflegestelle . Wir beraten, begleiten und unterstützen die Pflegefamilie und arbeiten mit der Herkunftsfamilie des Kindes zusammen.

Das Wohl des Kindes steht immer im Mittelpunkt.

Kinderschutz ist eine Pflichtaufgabe des örtlichen Jugendhilfeträgers und wird daher entsprechend dem Verfahren des Jugendamtes Cottbus umgesetzt. In Langzeitpflegeverhältnissen übernehmen wir Mitarbeiterinnen des PKD die gesamte Fallsteuerung und führen die Hilfeplangespräche durch. In manchen Fällen ist es erforderlich, dass wir gerichtliche Entscheidungen wie zum Beispiel die Übertragung der elterlichen Sorge auf die Pflegeeltern oder Umgangsregelungen anregen.

Kooperationen

Jugendamt Cottbus

In unserem Handlungsfeld besteht eine enge Zusammenarbeit mit dem Allgemeinen Sozialdienst des Jugendamtes (ASD), denn die Vollzeitpflege ist eine Hilfe zur Erziehung, die durch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des ASD geprüft und bewilligt wird. Darüber hinaus arbeiten wir mit anderen Fachteams des Jugendamtes, mit der Kinderschutzkoordinatorin, mit verschiedenen Fachbereichen der Stadt Cottbus/Chóśebuz wie beispielsweise dem Fachbereich Soziales, mit dem Familiengericht, mit freien Jugendhilfeträgern, mit Schulen und anderen Bildungsträgern, mit dem Sozialpädiatrischen Zentrum und anderen Abteilungen des Carl-Thiem-Klinikums sowie mit Kindertagesstätten, niedergelassenen Ärzten und therapeutischen Einrichtungen zusammen.

Um die Öffentlichkeit zu sensibilisieren und über die Arbeit von Pflegeeltern zu berichten, kooperieren wir auch mit Presse, Rundfunk und Fernsehen. Kultur- und Freizeiteinrichtungen unserer Stadt stehen in unserer Liste wichtiger Partner ebenfalls ganz weit oben, denn wir nutzen sie zur Ausgestaltung von Events oder Gesprächskreisen gern für unsere Pflegefamilien.

Was sollte man noch wissen?

Alle Informationen zum Download:

Flyer Pflegekinderdienst (PDF / 5.28 MByte / 10.07.2020)

Unsere Kontaktdaten

Anschrift
Stadtverwaltung Cottbus/Chóśebuz
Jugendamt
Pflegekinderdienst
Karl-Marx-Straße 67
03044 Cottbus
Telefon
Sekretariat der Sozialen Dienste des Jugendamtes:
0355 612-3556

Teamleiter Migration, Integration, Adoptions-und Pflegekinderdienst:
0355 612-3576

Sozialarbeiterinnen Pflegekinderdienst:
0355 612-3574, 0355 612-3577, 0355 612-3578
E-Mail-Adresse