Tag der Zahngesundheit 2012

Juni 2012

In Cottbus ist jeder Tag ein Tag der Zahngesundheit,...

...da dieses Thema sowohl auf der individuellen als auch auf Gruppenebene im täglichen Leben einen sehr hohen Stellenwert hat. Hierzu gibt es mehrere Beispiele guter Praxis und zwei sollten an dieser Stelle besonders hervorgehoben werden.

Das Projekt „Kita mit Biss“ unter der Schirmherrschaft des Oberbürgermeisters wird weiterentwickelt und von den teilnehmenden Kindergärten mit sehr viel Engagement umgesetzt. Nuckelflaschen und Beruhigungssauger werden schonend und spielerisch von den Kindern ferngehalten und das Zähneputzen in der Einrichtung findet immer mehr Zuspruch, sowohl bei den Kindern als auch bei deren Eltern. Die positiven Trends in der Zahngesundheitsstatistik sind für alle Beteiligten die beste Motivation, um weiter so zu agieren.

Nun macht das tägliche Zähneputzen auch in den Grundschulen „Schule“. In der Regine-Hildebrandt Grundschule putzen mittlerweile ca. 100 Erstklässler ihre Zähne regelmäßig nach dem Mittagessen. Dies geschieht im Zusammenhang mit dem Projekt „Zahngesundes Schulfrühstück“. Frau Bohg, die Initiatorin wies darauf hin, dass das tägliche Zähneputzen nach dem Mittagessen, bei einer geschickten Organisation, auch bei nur zwei Waschbecken in jedem Schulwaschraum, ohne Probleme durchführbar ist. Regelmäßige Hinweise auf die gesunde Ernährung und das Ritual des Zähneputzens in der Schule zeigen zweifellos eine prägende Wirkung auf die Kinder. Der Zahnärztliche Dienst unterstützt dieses Projekt fachlich und finanziell und würde alle weiteren schulischen Initiativen in diese Richtung begrüßen.

In Cottbus ist jeder Tag ein Tag der Zahngesundheit, deshalb warten wir nicht bis zum 25. September sondern feiern schon jetzt. Aus gegebenem Anlass fand in der Turnhalle der Sportbetonten Grund-schule (Drebkauer Str. 43) eine Veranstaltung statt, die das Thema „Zähne“ in den Mittelpunkt stellte.

Das einigen Cottbuser Kindern inzwischen bekannte Holzwurmtheater aus Winsen hat am 4.06.2012 vor ca. 250 Schülern der Altersgruppe zwischen 7 und 10 Jahre zwei Theaterstücke vorgeführt: „Rosa Zahnfleisch“ und „Kalle die Show“. In diesem altersgerecht gestaffelten Programm wurde auf eine spielerische Art und Weise das „zahnfreundliche“ Verhalten erklärt und veranschaulicht.

Diese Veranstaltung wurde vom Zahnärztlichen Dienst der Stadt Cottbus organisiert und von den Brandenburger Krankenkassenverbänden finanziell unterstützt.

Impressionen vom "Holzwurmtheater" und dem "Tag der Zahngesundheit" im Tierpark Cottbus

(Alle Bilder lassen sich durch Anklicken vergrößern.)