Hygiene

Aufgaben/Leistungen

  • Infektionsschutz
    • Grundlage bildet das Infektionsschutzgesetz. Zweck des Gesetzes ist es, übertragbare Krankheiten beim Menschen vorzubeugen, Infektionen frühzeitig zu erkennen und ihre Weiterverbreitung zu verhindern.
  • Kommunalhygiene
    • Einflussnahme auf gesundheitsfördernde Umweltbedingungen
  • Krankenhaushygiene
    • Krankenhaushygiene beinhaltet die Überwachung und fachliche Beratung medizinischer Einrichtungen in Fragen der Hygiene und Infektionsprävention
  • Umwelthygiene / Umweltmedizinische Beratung
    • Einflussnahme auf gesundheitsfördende Umweltbedingungen
  • Hygieneüberwachung und Aktivitäten
    • Kontrollen in KiTas und anderen Gemeinschaftseinrichtungen
    • Kontrollen in Bädern, Saunabädern, Sportstätten, Fitneßstudios, Kosmetikeinrichtungen und anderen Freizeiteinrichtungen.
    • Überwachung von Trink- und Badewasser und Innenraumluft
    • Kontrollen von Friedhöfen und des Bestattungswesens
    • Überwachung der Bekämpfung von Gesundheitsschädlingen
    • Beurteilung von Bauplänen
    • Mitwirkung an gesundheitlich bedeutsamen Planungen und Vorhaben
    • Aufnahme von Meldungen über Infektionskrankheiten und Durchführung von Gegenmaßnahmen
    • Zusammenarbeit mit und Kontrolle von Gesundheits- und Sozialeinrichtungen
    • Beratung von Bürgerinnen und Bürgern über hygienische und umweltmedizinische Fragen.

Allgemeine Informationen

Anschrift
Stadtverwaltung Cottbus
Fachbereich Gesundheit
Technisches Rathaus
Pusckinpromenade 25 (Eingang auch über Karl-Marx-Str. 67 möglich)
03044 Cottbus
Ansprechpartner
Frau Hoschke
Leiterin
0355/6123288
Frau Walter 0355/6123206
Herr Eckert 0355/6123287
Herr Burdack 0355/6123286
Fax
0355/61213 3505
E-Mail-Adresse
Öffnungszeiten
Dienstag 13:00 - 17:00 Uhr
Donnerstag 09:00-12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr