29. Cottbuser Umweltwoche vom 19. bis 26. Mai 2019

Oberbürgermeister Holger Kelch
Oberbürgermeister Holger Kelch

Liebe Cottbuserinnen und Cottbuser, liebe Gäste,

ich begrüße Sie recht herzlich zur 29. Cottbuser Umweltwoche, die in diesem Jahr unter dem Motto „Der Cottbuser Ostsee – zum Greifen nah!“ steht.

Unser Ostsee wird in diesem Jahr stärker als bisher zum Symbol und zum Schauplatz der modernen Stadtentwicklung von Cottbus. Das Spreewasser wird den See, wenn auch etwas später als vorgesehen, nach und nach füllen. Bis Mitte des Jahres, so der Plan, steht die Kaimauer für das Hafenquartier. 6,4 Millionen Euro werden dort eingesetzt, um die weitere Entwicklung zu flankieren. Sie ist das erste markante Bauwerk des künftigen Hafenquartiers, das als erster CO2-neutraler Stadtteil von Cottbus auf die gesamte Stadt ausstrahlen wird. Ich bin mir sicher: Der Wandel am Ostsee ist für uns der Wandel in eine moderne Energieregion, die ihre Kohletradition nicht leugnet und dennoch selbstbewusst neue Wege geht.

Die diesjährige Cottbuser Umweltwoche ist ein großartiges Ereignis und ein fester Termin für umweltinteressierte Cottbuserinnen, Cottbuser und viele Gäste.

Sie wird auch wieder eine Vielzahl von Veranstaltungen an verschiedenen Orten für Sie bereithalten. Begonnen hat die Vorbereitung schon mit der Auslobung des Kinder- und Jugendumweltwettbewerbes im Oktober 2018. Die junge Generation wird die Umweltwoche rege mit Kreativität und mit vielfältigen Ideen für ihre Zukunft im und am Cottbuser Ostsee mitgestalten. Wer sich vom künftigen Wohlfühleffekt am Cottbuser Ostsee inspirieren lassen möchte, sollte am Sonntag, dem 19. Mai 2019, die Umweltwoche im Rahmen der Vorlesungsreihe des Carl-Thiem-Klinikums nicht verpassen! Referenten des CTK als auch des Ostseemanagements werden Sie bei der Inspiration unterstützen. Wissenschaftlich geht es in der Vortragsreihe OPEN BTU unter dem Titel „Von unserer Ostsee zu unserem Ostsee“ weiter.

Die Informations- und Lehrveranstaltung im Landesamt für Bergbau, Geologie und Rohstoffe bietet einen Rückblick vom Tagebau Cottbus–Nord bis zur Herstellung des Cottbuser Ostsees. Aber auch einen Ausblick „Vom Zentrum zum See – Die Seeachse“. Interessante Informationen zur Flutung des Sees warten ebenfalls auf Sie. Denn der Ostsee ist für uns Stadtentwicklung, Forschungsort im Reallabor und Naherholung in einem. Informieren Sie sich, diskutieren Sie mit und lassen Sie sich überzeugen. Seien Sie gemeinsam mit Ihrer Familie, Freunden und Bekannten Gast bei uns und verbringen Sie schöne und anregende Tage auf der 29. Cottbuser Umweltwoche.

Ich wünsche Ihnen spannende Entdeckungen, interessante Begegnungen und eine umfangreiche Aneignung neuen Wissens rund um den Cottbuser Ostsee!

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr Holger Kelch
Oberbürgermeister der Stadt Cottbus/Chóśebuz

Programm der Umweltwoche 2019 (PDF / 2.24 MByte / 09.04.2019)