Kinder- und Jugendumweltwettbewerb 2020

Der Kinder- und Jugendumweltwettbewerb 2020 findet anlässlich der 30. Cottbuser Umweltwoche statt und steht deshalb unter dem Motto

"Mein noch grüneres Cottbus in 30 Jahren!"

Gesucht werden Kinder und Jugendliche sowie junge Erwachsene, die sich beispielhaft mit diesem Thema auseinandersetzen möchten – auf dem Weg zu einer „grüneren“ Umweltwoche 2020.

Elvira Fischer; Rainer Weisflog; Jan Gloßmann

Aufruf des Oberbürgermeisters

Liebe Mädchen und Jungen,

Wenn ich „groß“ bin, stelle ich mir unser Cottbus noch schöner vor!

Cottbus wird als eine der grünsten Städte Deutschlands bezeichnet. Entlang der Spree gibt es ein abwechslungsreiches Parkensemble und um die Altstadt zieht sich ein grüner Gürtel. Südöstlich von Cottbus liegt einer der schönsten Landschaftsgärten Deutschlands, der denkmalgeschützte Branitzer Park. Hermann Fürst von Pückler ließ dieses Meisterwerk der Gartenkunst anlegen. Der Park zeigt sich in allen Jahreszeiten farbenfroh – im Frühling das frische Grün des Rasens, im Sommer die Farben der blühenden Bäume, im Herbst das Rotbraun des Laubes und im Winter die weiße Pracht der Wiesen und der zugefrorenen Teiche. Auch der Tierpark Cottbus ist weit über Brandenburgs Grenzen hinaus bekannt. Im Delta der Spree, zwischen dem Branitzer Park und dem Spreeauenpark, erwarten über 1.200 Tiere ihre Besucher. Ein Tipp: Der Cottbuser Tierpark ist im Hochsommer ein idealer Ort zum Verweilen, da der hohe Baumbestand viel Schatten spendet.

Die grüne Lebenswelt gehört zu einer Stadt dazu, damit wir Menschen uns dort wohlfühlen, uns erholen können und gesund bleiben. Damit das Leben in den Städten weiterhin attraktiv und lebenswert bleibt, können und müssen ihre Bewohner einen Beitrag dazu leisten. Denn vom weltweiten Klimawandel ist auch das Leben in den Städten betroffen.

Liebe Kinder,
was gehört Eurer Meinung nach zu einer grünen Stadt dazu und was macht sie aus? Was können Lösungen sein, um in der Stadt auf veränderte Klimabedingungen zu reagieren? Brauchen wir mehr Grün- und Parkanlagen oder müssen wir die Gestaltung von Wohnquartieren überdenken? Was kann der öffentliche Personennahverkehr oder neue Arten der Energiegewinnung zu einer lebenswerten Stadt beitragen? Was können wir Menschen und speziell jeder Einzelne von uns selbst tun, um die Natur in die Stadt zu bringen, sie zu erhalten und unser Leben grüner und schöner zu gestalten?

Diese besonderen Herausforderungen der heutigen Zeit verlangen nach Antworten und grünen Ideen. Lasst Eurer Kreativität freien Lauf und bringt uns aus Eurer Perspektive Eure Idee dazu näher!

Der Kinder- und Jugendumweltwettbewerb startet am 1. Oktober 2019.
Abgabeschluss ist am 30. April 2020!

Eine fachkundige Jury wird Eure Beiträge nach folgenden Kriterien bewerten:

  1. Entspricht das Projektthema der aktuellen Ausschreibung des Kinder- und Jugendumweltwettbewerbs?
  2. Wie wurde das Projektthema inhaltlich umgesetzt?
  3. Wie umfassend („fächerübergreifend“) wird das Thema behandelt?
  4. Wie wird das Projekt an der eigenen Schule/Klasse/Kita fortgeführt (Stichwort: Nachhaltigkeit)?
  5. Wie wird das Thema in der Dokumentation dargestellt?
  6. Kann das Projekt von anderen übernommen werden?

Hinweis : Qualität geht vor Quantität!
Alle eingereichten Projektbeiträge werden der Öffentlichkeit vorgestellt. Bei der Einreichung von Ausstellungstafeln bitten darum, die Aufsteller für die Präsentation im Foyer der Stadtverwaltung Cottbus zur Verfügung zu stellen.

Die Siegerehrung findet im Rahmen der 30. Cottbuser Umweltwoche am 10. Juni 2020 statt.

Ich wünsche allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern für den Wettbewerb viel Erfolg, tolle Ideen und ganz viel Spaß!

gez. Holger Kelch
Oberbürgermeister

Formblatt für Euren Wettbewerbsbeitrag 2020

Bitte füllt je Wettbewerbsbeitrag ein solches Formblatt aus und reicht es mit dem Beitrag ein. Dankeschön und viel Glück!

Formblatt für Euren Wettbewerbsbeitrag 2020 (PDF / 205.30 KByte / 14.11.2019)