Liste von weiteren Maßnahmen und Projekten

  • Beteiligung der Stadt am Bundesprogramm "Demokratie leben!"
    Partnerschaft für Demokratie in der Stadt Cottbus

  • Beteiligung der Stadt am Bundesprogramm "Toleranz fördern – Kompetenz stärken" von 2011 bis 2014.
    Dies ist ein Projekt des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gegen Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit.
    In Rahmen dieses Programms wurde der "Lokale Aktionsplan" (LAP) der Stadt erstellt.
  • Die Stadt Cottbus ist Gründungsmitglied und Mitglied des Kuratoriums des Netzwerkes "Zuhause sicher", eines Projektes der Polizei für Einbruchschutz und Brandschutz
  • Kooperation mit der Technischen Akademie Wuppertal zur Entwicklung einer Datenbank zur Erfassung illegaler Graffiti-Schmierereien in der Stadt Cottbus. Diese Datei wird von der Polizei zur Ermittlungsarbeit heran gezogen.
  • Organisation der Informationsveranstaltung der Staatsanwaltschaft Cottbus zum "Recht im Schulalltag" für Schulleiter der Cottbuser Schulen.

  • Umsetzung der " Konzeption zur Gewaltprävention an der Sachsendorfer Oberschule" durch die Schule mit Unterstützung des Sicherheits- u. Präventionsbeauftragten der Polizei.

  • Durchführung von Präventionsstreifen mit der Polizei, dem FB Ordnung und Sicherheit, dem Amt für Abfallwirtschaft und Stadtreinigung sowie dem FB Grün- und Verkehrsflächen in den Stadtteilen Schmellwitz und Sachsendorf

  • Mitorganisation der Seniorensicherheitskonferenzen 2013 und 2015
  • Organisation des jährlichen Frühjahrsputzes ab 2007

  • Mitarbeit in den Arbeitsgruppen des Landespräventionsrates Brandenburg

  • Auswertung der Lehrerumfrage vom März 2005 – Schlussfolgerungen und präventive Angebote zu den Ergebnissen der Auswertung
  • Anfertigung eines Hilfs- und Krisentelefonheftes für Lehrer: "Wer hilft, wenn… …Lehrerinnen und Lehrer in schwierigen Fällen Rat, Unterstützung oder Zusammenarbeit wünschen"
  • Graffiti-Projekte und Workshops
  • Aktive Unterstützung des Arbeitskreises für Kinderschutz

  • Hilfe für für Opfer und Zeugen von Gewalttaten
  • Projekte mit Cottbuser Schulen
    • Produktion eines Videos zum Thema "Ladendiebstahl" (zur Verwendung im Unterricht der Grundschulen)
    • Fachtag zum Thema „Umgang mit Gewalterfahrung an der Schule“
    • Unterstützung der Medienkompetenzwoche