- © CMT-Administration
CMT-Administration
Freitag
24.06.2022, 20:00 – 24:00 Uhr

Der Drachenbootsport ist eine neue und faszinierende Möglichkeit, seine Freizeit aktiv zu verbringen. Das Drachenboot kommt ursprünglich aus China und die eigentlichen Rennen gehen auf die chinesische Mythologie zurück. Bei uns in Deutschland gibt es den Drachenbootsport seit 1989.

Grundsätzlich ist ein Drachenboot kein 'Schiff' und es wird gepaddelt und nicht 'gerudert'. Ganz wichtig, wie bei jedem Wassersport, man sollte schwimmen können. Das Boot hat eine Länge von 12,49 m und eine Breite von 1,16 m. Es paddeln im Boot 16 -20 Sportler, dazu kommt ein Trommler und ein Steuermann. Es finden Rennen in reinen Männer- und Frauenmannschaften statt, aber auch die Mixed-Teams erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Die erste Frau oder der erste Mann in einem Drachenboot nennt man Teamcaptain oder auch TC. Drachenbootsport ist Wassersport, das bedeutet natürlich, dass man nass wird. Daher sollte man auf jeden Fall Kleidung zum Wechseln dabei haben. Im Boot trägt man je nach Jahreszeit passende Sportbekleidung. Kurze Ärmel sind hilfreich, da zumindest ein Arm mit dem komischen kühlen Element außerhalb des Bootes in Berührung kommen wird.

Der Eintritt ist kostenfrei.

News
Freiluftveranstaltung